SPÖ-Niedermühlbichler: FP-Matiasek in Sachen Integration völlig ahnungslos!

Integrationsvereine leisten einen wichtigen Beitrag zum guten Zusammenleben in Wien

Wien (OTS/SPW) - "Die Wiener FPÖ-Stadträtin Matiasek ist in Sachen Integration völlig ahnungslos - das belegt ihre jüngste Polemik gegen die Förderung von Integrationsvereinen in Wien", betonte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Georg Niedermühlbichler am Freitag. "Wir bekennen uns ganz klar zur Förderung von unterschiedlichen Vereinen aus dem Integrationsbereich, denn diese tragen wesentlich zum guten Zusammenleben in Wien bei - gleich ob es um Bildungsangebote, Vernetzung oder Unterstützung für Bedürftige geht. Davon profitieren letztlich alle Wienerinnen und Wiener gleichermaßen", so Niedermühlbichler.*****

Gerade die Tatsache, dass die Vereine in der Bevölkerung verankert sind, ist ein wichtiges Asset - "denn so kommen die öffentlichen Mittel punktgenau dort an, wo sie gebraucht werden", erläuterte Niedermühlbichler. "Matiasek dürfte auch völlig entgangen sein, dass die Stadt Wien im Integrationsbereich ganz bewusst auf Bildung und den Erwerb der deutschen Sprache setzt. Unser Ziel ist sozialer Aufstieg für alle - und den erreichen wir über Bildung und eine gemeinsame Sprache", so Niedermühlbichler.

Gefördert werden unter anderem die Interface Wien GmbH, deren Aufgaben zum Beispiel die sprachliche Start- und Niederlassungsbegleitung für Jugendliche und junge Erwachsene sowie spezifische Bildungsangebote für Frauen, Eltern und schulpflichtige Kinder umfassen. Im Integrationshaus werden schwerpunktmäßig Bildungsangebote finanziert. Beratungsangebote stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten des seit 1983 bestehenden Beratungszentrums für Migrantinnen und Migranten.

Dieser positive Zugang zum Thema Zusammenleben unterscheidet die SPÖ Wien fundamental von dem "destruktiven Kurs" der FPÖ, die im Wiener Gemeinderat stets gegen sämtliche Integrationsmaßnahmen stimmt, stellte Niedermühlbichler abschließend klar. (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002