Aviso 9.2.: Wiener Sozialpartnergipfel zur Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping

Mediengespräch: Hundstorfer, Brauner und Sozialpartner informieren über Ergebnisse

Wien (OTS) - Seit Jänner ist eine Gesetzesnovelle zur besseren Bekämpfung von Lohn-und Sozialdumping in Kraft. Um zu gewährleisten, dass das Gesetz in Wien so effizient wie möglich umgesetzt wird, findet am kommenden Montag auf Einladung von Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Vizebürgermeisterin Renate Brauner ein Sozialpartnergipfel statt. Am Gipfelgespräch nehmen neben den Sozialpartnern die kontrollierenden Behörden (Finanzpolizei, Wiener Gebietskrankenkasse, Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungskasse -BUAK) sowie VertreterInnen des Magistrats der Stadt Wien teil. Im Anschluss an den Gipfel werden Bundesminister Rudolf Hundstorfer und Wiens Wirtschaftsstadträtin, Vizebürgermeisterin Renate Brauner gemeinsam mit VertreterInnen der Sozialpartner über die Ergebnisse des Gipfels in einem Mediengespräch informieren.

Bitte merken Sie vor:

Mediengespräch:

Mit Sozialminister Rudolf Hundstorfer
Wirtschaftsstadträtin, Vzbgmin. Renate Brauner und
VertreterInnen der Sozialpartner

"Ergebnisse des Wiener Sozialpartnergipfels zur Bekämpfung von Lohn-und Sozialdumping".

Zeit: Montag, 9. Februar, 10.30 Uhr

Ort: Rathaus, Steinsaal I, 1., Lichtenfelsgasse 2

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Schnurrer
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)
Pressesprecher des Sozialministers
Tel.: 01/71100-2247; www.bmask.gv.at

Heike Hromatka-Reithofer
Mediensprecherin Vizebürgermeisterin Renate Brauner
Tel.: 01/4000-81219; E-Mail: heike.hromatka-reithofer@wien.gv.at

Gabriele Philipp
Mediensprecherin des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff)
Tel.: 01/217 48-318; E-Mail: gabriele.philipp@waff.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011