Ö3-Verkehrsprognose: Urlauberstaus durch Semesterferien

Wien (OTS) - In Wien und Niederösterreich enden die Semesterferien. Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg und das Burgenland starten jetzt in die Semesterwoche. Hauptreisetag ist der Samstag. Die Ö3-Verkehrsredaktion erwartet lange Staus auf vielen Transitstrecken. Die Ö3-Verkehrsredaktion informiert jeweils zur vollen und zur halben Stunden über alle Verkehrsbehinderungen und über die genaue Situation auf den Ausweichstrecken. Alle aktuellen Verkehrsmeldungen sind in Echtzeit auch über die Funktion RDS-TMCplus direkt auf dem Navi-Display und im Internet unter http://oe3.ORF.at abrufbar und werden laufend aktualisiert.

Samstag ist der Hauptreisetag

Nicht nur in Wien und Niederösterreich sind die Semesterferien zu Ende, auch bei unseren deutschen Nachbarn in Berlin, Brandenburg und Thüringen enden die Winterferien, ebenso in Teilen Tschechiens und der Schweiz. In Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg und dem Burgenland starten die Semesterferien. Außerdem beginnen in fünf Schweizer Kantonen die Ferien, auch im deutschen Bundesland Sachsen. Die Ö3-Verkehrsredaktion rechnet daher mit ausgedehnten Kolonnen auf dem Weg in die Skigebiete und auch auf den Heimreisestrecken -speziell am Samstag ab den frühen Vormittagsstunden.

Folgende Staustrecken sollten am Samstag bis in die frühen Nachmittagsstunden gemieden werden:

- In Vorarlberg die Rheintalautobahn (A14) vor der Ausfahrt Bludenz-Montafon - weiters die Arlberg-Schnellstraße (S16) zwischen Bludenz und Dalaas und die Montafoner Straße (L188) taleinwärts.

- In Tirol die Inntalautobahn (A12) im Raum Kufstein, die Verbindung zwischen Söll und Ellmau (B173, B178), die B161 im Raum Kitzbühel und die B169 im Zillertal. Hier muss vor dem Brettfalltunnel bei Strass mit Blockabfertigung gerechnet werden. Auf der Fernpassstrecke (B179) erwartet die Ö3-Verkehrsredaktion Kolonnenverkehr im gesamten Verlauf. Betroffen ist auch die B189, die Mieminger Straße, im Raum Nassereith. Zu Verzögerungen wird es vor dem Lermooser Tunnel und vor dem Grenztunnel Füssen kommen.

- In Salzburg ist am Samstagvormittag auf der Tauernautobahn (A10) zwischen Salzburg und Bischofshofen mit dichtem Reiseverkehr zu rechnen, außerdem abschnittsweise im Pinzgau auf der B311.

- Erhöhte Staugefahr gibt es in Bayern am Großen Deutschen Eck auf der Autobahn A93 Kufstein - Rosenheim und auf der Autobahn A8 Salzburg - München. Hier sind auch viele Heimkehrer unterwegs, die bereits eine Skiwoche hinter sich haben.

- In der Steiermark ist der Autobahnzubringer Liezen (A9) ein Nadelöhr auf dem Weg ins Ennstal oder von dort auf die Pyhrnautobahn. Auch auf der B320 ist zwischen Liezen und Trautenfels zeitweise Schritt-Tempo zu erwarten.

Die Ö3-Verkehrsredaktion rät, den Sonntag für die An- und Abreise zu nutzen. Der Sonntag ist erfahrungsgemäß der ruhigere Tag auf den Transitrouten.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen sind in Echtzeit auch im Internet unter http://oe3.ORF.at abrufbar. Die Meldungen werden laufend von der Ö3-Verkehrsredaktion aktualisiert.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Zinkl
Tel.: 01/36069/19121
claudia.zinkl@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001