FPÖ: Steger: Bevölkerung will Bundeshymne in der Originalversion

Wien (OTS) - "Heimat bist du großer Söhne" wurde gestern während der Siegerehrung von Goldmedaillengewinnerin Anna Fenninger, zu der ihr die freiheitliche Sportsprecherin NAbg. Petra Steger herzlich gratulieren möchte, vom Colorado Children Choir gesungen. "Offensichtlich ist es der Bevölkerung noch immer ein Anliegen, dass die österreichische Bundeshymne in der einzig richtigen Variante, nämlich in der Originalversion von Paula Preradovic, gesungen wird. Auch Fenninger selbst dürfte sich durch die "alte Version" nicht diskriminiert fühlen, denn sie hat während der Siegerehrung diese selbst mitgesungen", so Steger zum gestrigen Auftakt der Ski-Weltmeisterschaft in Vail/Beaver Creek.

Steger betonte, dass es immer wieder bemerkenswert und zugleich erfreulich sei, dass bei den unterschiedlichsten Sportevents, die Zuschauer aber auch die Sportler selbst, die Hymen noch immer so singen, wie es sich die meisten Österreich wünschen, und zwar ohne "Töchter". "Das Recht geht vom Volk aus - so lautet der erste Artikel der österreichischen Bundesverfassung. Dieses Recht wurde bei Änderung der Hymne allerdings nicht berücksichtigt. Die Änderung der Hymne hat keiner Frau etwas gebracht, denn noch immer gibt es jede Menge Baustellen in der österreichischen Frauenpolitik", so Steger, die an dieser Stelle noch einmal auf den abgelehnten Antrag der FPÖ, die Bundeshymne in ihre alte Form zurück zu ändern, hinwies.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0008