FPÖ-Neubauer: Begnadigung aller verbliebenen Südtiroler Freiheitskämpfer längst überfällig

Neuer Präsident eröffnet neue Chance für mehr Menschlichkeit und Barmherzigkeit

Wien (OTS) - "Wir freuen uns sehr, dass eine langjährige freiheitliche Forderung nun endlich im Südtiroler Landtag mit großer Mehrheit beschlossen wurde", so der freiheitliche Südtirol-Sprecher NAbg. Werner Neubauer zur heutigen Beschlussfassung in Bozen.

Der beschlossene Antrag im Wortlaut:
"Der Süd-Tiroler Landtag spricht sich für eine umgehende Begnadigung der verbliebenen Süd-Tiroler Freiheitskämpfer aus und fordert den italienischen Justizminister, sowie den neuen italienischen Staatspräsidenten auf, die ausstehenden Begnadigungen der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer der 60er Jahre unverzüglich in Angriff zu nehmen, damit diese in ihre Heimat und zu ihren Familien zurückkehren können."

Neubauer fordert nun in Folge vom Vorsitzenden des Südtirol-Unterausschusses, NAbg. Hermann Gahr (ÖVP), dass dieser einen entsprechenden Antrag dem Ausschuss zur Beschlussfassung vorlegt, der die österreichische Bundesregierung in die Pflicht nimmt, diese Forderung nach allen Möglichkeiten zu unterstützen.

"Ich bin es außerdem leid, mir immer wieder, sei es vom Bundespräsidenten, vom Bundeskanzler oder vom Außenminister mitteilen zu lassen, was denn der italienische Präsident in dieser Angelegenheit gesagt habe. Fest steht, dass der italienische Präsident alleine über eine mögliche Begnadigung entscheiden kann und aus diesem Grund wird es wohl unerlässlich sein, dass sich Gahr um ein persönliches Gespräch in dieser hochsensiblen Angelegenheit für Obmann und Stellvertreter des Südtirol-Unterausschusses beim neuen italienischen Präsidenten Sergio Mattarella bemüht, sodass etwaige Hinderungsgründe unmittelbar ausgeräumt werden können", so Neubauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006