ORF III am Donnerstag: Griechischer Unmut über EU-Sparpolitik in "Inside Brüssel", "60 Minuten.Politik" zur Ukraine-Krise

Außerdem: Bundesrat live, Folge acht von "Auf den Hund gekommen" und "Im Brennpunkt" über "Thailand: Das andere Gesicht des Urlaubsparadieses"

Wien (OTS) - Viel Politik steht morgen, am Donnerstag, dem 5. Februar, auf dem Programm von ORF III: Ab 9.00 Uhr überträgt "Politik LIVE" die erste Sitzung des Bundesrats im neuen Jahr. Im Hauptabend ist um 21.05 Uhr u. a. Griechenlands Weg aus der Schuldenkrise Thema in "Inside Brüssel".
"Im Brennpunkt" zeigt um 22.00 Uhr zwei Dokumentationen über Thailand, die "Das andere Gesicht des Urlaubsparadieses" beleuchten. Der erste Film begleitet eine junge Polizistin im Kampf gegen häusliche Gewalt. Der zweite Beitrag dokumentiert, wie sich die Minderheit der Karen, einer der mehr als zwanzig indigenen Stämme Thailands, gegen Landenteignungen wehrt, die die Regierung für die Gründung eines Naturparks im Norden des Landes vorsieht. Im Anschluss ist um 22.25 Uhr die Ukraine Thema in "60 Minuten.Politik".
Zu Beginn des Hauptabends besucht Erich Pröll in der achten Folge von "Auf den Hund gekommen" im Rahmen seiner "Wilden Reise" um 20.15 Uhr einen Blindenführhund in Frankreich und Bordercollies am Flughafen von Johannisburg, die Vögel von den Landebahnen jagen.

"Politik LIVE": Bundesratssitzung (9.00 bis voraussichtlich 15.00 Uhr)

In der ersten Bundesratssitzung 2015 gibt Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) eine Erklärung zum Finanzausgleich vor der Länderkammer ab. Im Anschluss spricht Landwirtschafts- und Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) in der "Aktuellen Stunde" über eine "Zukunftsstrategie für den ländlichen Raum". Weitere Themen sind die Beschlüsse des Nationalrats zum umstrittenen Fortpflanzungsmedizingesetz und dem geänderten Besoldungsschema für den öffentlichen Dienst. Die Sitzung ist die erste unter dem Vorsitz der neuen Bundesratspräsidentin Sonja Zwazl (ÖVP). Für ORF III kommentieren Andreas Heyer, Anna Katharina Kroisel und Christine Mayer-Bohusch.

"Inside Brüssel": Unmut über die EU-Sparpolitik in Griechenland und Spanien und TTIP (21.05 Uhr)

ORF-Korrespondentenchef Roland Adrowitzer thematisiert, wie Griechenlands neuer Premier Alexis Tsipras und Finanzminister Yanis Varoufakis nicht mehr mit der Troika kooperieren wollen und der EU-Sparpolitik trotzen. In Spanien findet die neue Linkspartei "Podemos" immer mehr Anhänger. Auch sie fordern ein Ende der Sparauflagen aus Brüssel. Des Weiteren wird TTIP, das Freihandelsabkommen mit den USA, diskutiert. Zu Gast im Studio sind der luxemburgische EU-Parlamentarier der Fraktion der Grünen Claude Turmes, Florence Autret (La Tribune), Bojan Pancevski (Sunday Times) und Michael Laczynski (Die Presse).

"60 Minuten.Politik" zur Eskalation der Ukraine-Krise (22.25 Uhr)

"Die Ukraine-Krise eskaliert - Was tut Österreich?, fragen ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Andreas Koller, stv. Chefredakteur der Salzburger Nachrichten die Außenpolitik- und Sicherheitsprecher/innen der Parlamentsparteien in der aktuellen Ausgabe des Polittalks. Zu Gast sind Brigitte Jank (NR-Abgeordnete ÖVP), Stefan Schennach (BR-Abgeordneter SPÖ), Johannes Hübner (FPÖ), Peter Pilz (Die Grünen), Jessi Lintl (Team Stronach) und Christoph Vavrik (Neos).

ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006