Stronach/Steinbichler: Weltmeister-Käse aus Österreich wird am nationalen Markt "verramscht"

Team Stronach bringt Anfrage an Landwirtschaftsminister ein

Wien (OTS) - "Nicht nur unsere österreichischen Schirennläufer sind derzeit in weltmeisterlicher Form, auch unser heimischer Käse ist weltweit nahezu unschlagbar", freut sich Team Stronach Agrarsprecher Leo Steinbichler über vier Gold-, eine Silber- und fünf Bronze-Medaillen während der Käse-WM in den USA. Doch trotz zahlreicher internationaler Auszeichnungen und hoher Qualität, wird österreichischer Käse auf dem internationalen Markt zu "einem unterdurchschnittlichen Preis verramscht", kritisiert Steinbichler.

Das Team Stronach hat daher an Landwirtschaftsminister Rupprechter eine parlamentarische Anfrage mit dem Titel "Käseland Österreich -internationale Erfolge, Vermarktung und Preise" gestellt: "Wir wollen damit die Gründe herausfinden, warum trotz ausgezeichneter Bewertung des österreichischen Käses nicht die kostendeckenden Preise erzielt werden, um den österreichischen Bauern auch ein lebensfähiges Milchgeld zu zahlen", so Steinbichler.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001