ÖAMTC: Urlauberschichtwechsel in den Skigebieten + Grafik

Semesterferien - zweite Runde

Wien (OTS) - Urlauberschichtwechsel in den Skigebieten: Während für Wien und Niederösterreich die Ferien enden, beginnen sie in Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg und dem Burgenland. Begünstigt durch den derzeitigen Frankenkurs werden auch viele Schweizer die sogenannten Sportferien zu einem Ausflug nach Westösterreich nutzen. Mit dem 43.Internationalen Koasalauf findet in St.Johann in Tirol auch eine Großveranstaltung statt. Der ÖAMTC prognostiziert vor allem am Samstag Verzögerungen rund um die Skigebiete. Im nahen Ausland wird die Sicherheitskonferenz in München zu Verkehrsbehinderungen führen

Samstag ist Hauptreisetag

An- und Abreise erfolgt in den Skigebieten hauptsächlich am Samstag. Mit Kolonnenverkehr und abschnittsweisen Verzögerungen ist zu rechnen. Der ÖAMTC rät, bereits zeitig in der Früh die Reise anzutreten oder erst am späteren Nachmittag loszufahren. Die längsten Staus gibt es erfahrungsgemäß in der Zeit zwischen 9:00 und 15:00 Uhr. Die obligaten Staupunkte sind:

A14, Rheintal Autobahn (A14) im Bereich Bludenz
S16, Arlberg Schnellstraße ) vor dem Dalaaser Tunnel
L188, Montafoner Straße (L188)
B179, Fernpass Straße (B179) zwischen dem Inntal und Füssen
A12, Inntal Autobahn abschnittsweise im gesamten Verlauf, speziell im Raum Kufstein
B161, Pass Thurn Straße zwischen Kitzbühel und St. Johann in Tirol B169, Zillertal Straße zwischen Strass und Mayrhofen
A10, Tauern Autobahn bei Bischofshofen
B178, Loferer Straße und Kleines Deutsches Eck zwischen Lofer und Bad Reichenhall in Bayern
B167, Gasteiner Straße abschnittsweise im gesamten Verlauf
B99, Katschberg Straße im Raum Obertauern
B311, Pinzgauer Straße vor dem Schönbergtunnel und im Bereich Taxenbach
A9, Pyhrn Autobahn bei der Tunnelkette Klaus
B320, Ennstal Straße zwischen Radstadt und Liezen

Koasalauf in St Johann in Tirol

Schon die Anzahl der Teilnehmer lässt beim Koasalauf auf Verzögerungen rund um St.Johann in Tirol schließen. Etwa 1.700 Sportler nehmen am Volkslauf teil. An den Renntagen, Samstag, 07.02. und Sonntag, 08.02., werden mehrere Straßen gesperrt. Von den Hauptverbindungen betroffen sind die B164, Hochkönig Straße zwischen der Kreuzung mit der B178, Loferer Straße und St. Johann von 9:00 bis 13:00 Uhr, sowie die B176, Kössener Straße zwischen der Kreuzung mit der B178, Loferer Straße von 09:00 bis 15:30 Uhr.

Sicherheitskonferenz in München

Zu zahlreichen Straßensperren wird es am Wochenende im Stadtzentrum von München kommen. Die Sicherheitskonferenz und die damit verbundenen Demonstrationen ziehen vom Freitag, 06.02., bis Sonntag, 08.02., zahlreiche Verkehrsbehinderungen nach sich. Verstärkte Personenkontrollen sind auch auf Münchens Zufahrtsstraßen möglich.

AVISO an die Redaktionen:
Eine Grafik der Staupunkte ist unter:
http://www.oeamtc.at/media/download/2015.01.29/14225389050330.pdf
abrufbar.

SERVICE:
Aktuelle Verkehrsinformationen, verkehrsmittelübergreifender Routenplaner, Wochenendprognose, Staukalender und Hinweise auf Mobilitätsinformationen in der ÖAMTC-smartphone-APP unter:
www.oeamtc.at/verkehr

(Schluss)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
Tel.: +43 (0)1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001