Super-G: Sportminister Klug gratuliert Anna Fenninger zur Goldmedaille

„Perfekter Auftakt für ÖSV-Team“

Wien (OTS) - Die 25-jährige Salzburgerin Anna Fenninger holte beim ersten Rennen der Ski-WM in Vail/Beaver Creek Gold für Österreich. In einem spannenden Super-G gewann sie vor Tina Maze (SLO) und Lindsay Vonn (USA).

Sportminister Gerald Klug gratuliert: "Anna Fenninger ein perfektes Rennen und trotzte dem Druck der Mitkonkurrentinnen. Sie sorgte damit für einen Auftakt nach Maß für das rot-weiß-rote Team. Dieser großartige Erfolg soll Motivation für die weiteren Bewerbe geben."

Es ist Fenningers dritte Medaille bei Weltmeisterschaften, ihre zweite in Gold. Bereits 2011 holte sie den Weltmeistertitel in der Super-Kombination in Garmisch-Partenkirchen. Zu ihren weiteren größten Erfolgen bisher zählt der Gewinn des Gesamtweltcups in der Saison 2013/14 sowie der Olympiasieg im Super-G bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag.(FH) Anja Richter
Pressesprecherin des Sportministers
Tel: 050201-1020145
anja.richter@sport.gv.at
anja.richter@bmlvs.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001