Karlheinz Töchterle gratuliert Tilmann Märk zur Wiederbestellung

Wien, 03. Februar 2015 (ÖVP-PK) ÖVP-Wissenschaftssprecher Dr. Karlheinz Töchterle gratuliert Dr. Tilmann Märk, der heute Nachmittag vom Universitätsrat für eine weitere Amtszeit zum Rektor der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck bestellt wurde. "Ein einstimmiges und erfreuliches Votum sowie eine gute Basis für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Universität Innsbruck", so Töchterle.

"Die Universität Innsbruck ist als eine der forschungsstärksten Universitäten in Österreich für Wissenschaftler und Studierende überaus attraktiv. Tilmann Märk hat sowohl als international hoch angesehener Physiker wie auch als Vizerektor für Forschung und als Rektor dazu bedeutende Beiträge geleistet und an der Erfolgsgeschichte der Universität Innsbruck wesentlich mitgeschrieben", betont Töchterle. "Diese ist auch für den Standort Tirol insgesamt von hoher Bedeutung, was von der Tiroler Politik unter Landeshauptmann Günther Platter verstärkt wahrgenommen und aktiv unterstützt wird", so Töchterle mit Verweis auf den anzugehenden Campus Tirol. "Viribus unitis – mit vereinten Kräften" gelte heute mehr denn je, so der ÖVP-Wissenschaftssprecher. "Mit einer weiteren Amtsperiode von Tilmann Märk kann dieser Weg kontinuierlich fortgesetzt werden."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002