Neues Vodafone MachineLink 3G Plus von NetComm Wireless soll M2M-Verbreitung fördern

Sydney (ots/PRNewswire) - NetComm Wireless
Limited und Vodafone haben das Integrierte M2M Terminals Sortiment mit dem Vodafone MachineLink 3G Plus erweitert. Damit wird eine neue Alternative für nicht-angebundene Maschinen, die eine größere Auswahl an Schnittstellenoptionen benötigen, angeboten. Entwickelt wurde das Gerät von NetComm Wireless, um die Verbreitung der Machine-to-Machine-Technologie (M2M) in zahlreichen verschiedenen Branchen weltweit zu fördern. Das umfassend, mit zahlreichen Funktionen und Merkmalen aufwartende Vodafone MachineLink 3G Plus, ermöglicht eine M2M-Vernetzung in verschiedenen Bereichen wie z.B. Gesundheitswesen, Industrie-Anlagensteuerung, Landwirtschaft, Verkaufsautomaten, Gebäude-Sicherung und -Automatisierung, öffentlicher Verkehr, Geldautomaten/Kassen und Energieversorgung.

Laut dem zweiten jährlichen M2M Adoption Barometer* von Vodafone konnte bei der M2M-Einführung ein Wachstum von über 80 % verzeichnet werden, wobei mehr als ein Fünftel der Unternehmen die Technologie aktiv einsetzt. Das Vodafone MachineLink 3G Plus wird dieses Wachstum fördern, da Unternehmen dank einer größeren Auswahl an Schnittstellen auf eine IP-basierte Vernetzung umsteigen können.

"Das Vodafone MachineLink 3G Plus ist das zweite maßgeschneiderte Produkt, das für Vodafone entwickelt wurde. Es ermöglicht Unternehmen die beste Lösung für ihre individuellen Anwendungen auszuwählen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Unternehmen, die zusätzliche Anschluss- und Gerätemanagementoptionen für ihre Anlagen benötigen", erklärt David Stewart, CEO und Managing Director, NetComm Wireless.

Das Vodafone MachineLink 3G Plus ist ein 3G-Pentaband-Modem und -Router mit integriertem GPS, das mit Vodafone- oder Vodafone-M2M-Partnernetzen weltweit sowie der Vodafone M2M Global Platform absolut kompatibel ist. Das Gerät unterstützt mehrere Kommunikationsprotokolle und Schnittstellenoptionen, für Ethernet, serielle Kommunikation (RS232/422/485) sowie E/A- und USB-2.0-Anschlüsse. Das für eine flexible Konfiguration entwickelte Vodafone MachineLink 3G Plus bietet ein Software Development Kit (SDK) sowie das Open-Source-Betriebssystem Linux OS, um kundenspezifische Prozess-Steuerungen zu entwickeln

Informationen zu Vodafone

Vodafone ist eines der weltweit größten Telekommunikationsunternehmen und bietet eine Reihe von Dienstleistungen einschließlich Sprachkommunikation, Messaging, Daten- und Festnetzkommunikation an. Vodafone verfügt über mobile Dienste in 26 Ländern, Partner mit Mobilfunknetzen in weiteren 53 Ländern sowie Festnetz/Breitband-Dienste in 17 Märkten. Seit dem 30. September 2014 verfügt Vodafone über 438 Mio. Mobilfunkkunden und 11 Mio. Festnetz/Breitband-Kunden. Weiterführende Informationen:
www.vodafone.com

Informationen zu Vodafone Machine-to-Machine (M2M)

Vodafone Machine-to-Machine (M2M) verbindet zuvor isolierte Maschinen oder Geräte mit dem Internet und liefert dadurch neue Funktionalität und erweiterte Dienste ohne menschlichen Eingriff. Mit der Unterstützung von mehr als 1.300 engagierten Mitarbeitern erleichtert die globale M2M-Plattform von Vodafone es globalen Unternehmen, die Einführung von M2M-Technologien in verschiedenen Gebieten zentral zu managen - mit weitaus mehr Kontrolle und zu niedrigeren Kosten als bisher möglich. 2014 wurde Vodafone von Machina Research zum dritten Mal in Folge als global führendes M2M-Unternehmen ausgezeichnet. Weiterführende Informationen: http://m2m.vodafone.com/

Informationen zu NetComm Wireless Limited

NetComm Wireless Limited ist ein weltweit führender Entwickler von Geräten und Lösungen für Machine-to-Machine-Technologien (M2M). Das Unternehmen bietet 3G- und 4G-Geräte sowie Geräte der nächsten Generation für Festnetz/Breitband-Dienste in ländlichen Gebieten, die einen Beitrag zu einer zunehmend vernetzten Welt leisten. Führende Telekommunikations-Carrier, wichtige Netzanbieter und Systemintegratoren verwenden die Lösungen von NetComm Wireless, um die Netzwerkleistung zu optimieren und ihre vernetzten Produkte und Dienste auf den Märkten für M2M-Technologien und Breitbandinternet in ländlichen Gebieten zu unterstützen. In den vergangenen 32 Jahren entwickelte NetComm Wireless ein Portfolio aus weltweiten Produktneuheiten in der Datenkommunikation und ist heute ein global anerkannter Innovationsanbieter für kabellose Übertragung. NetComm Wireless mit Hauptsitz in Sydney (Australien) verfügt über Geschäftsstellen in den USA, in Europa/im Vereinigten Königreich, in Neuseeland, im Nahen Osten und in Japan. Weiterführende Informationen: www.netcommwireless.com.

* m2m.vodafone/barometer2014

Web site: http://www.netcommwireless.com/ http://m2m.vodafone.com/

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: Gloria Vincent, Communications Manager, NetComm
Wireless, +61-2-9424-2542, gloria.vincent@netcommwireless.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004