EBU feiert 60 Jahre "Eurovision Song Contest" mit internationaler Musikshow "Eurovision's Greatest Hits"

Mit u. a. Conchita Wurst, Herreys und Natasha St-Pier am 22. Mai in ORF eins

Wien (OTS) - 60 Jahre "Eurovision Song Contest" und ganz Europa feiert mit. Das Jubiläum der weltweit größten Unterhaltungsshow wird 2015 mit einer Reihe an Events gefeiert, u. a. mit einer einzigartigen Musikshow. "Eurovision's Greatest Hits" ist eine Kooperation zwischen BBC und mehr als 20 weiteren EBU-Mitgliedern, darunter auch der ORF. Am 31. März 2015 werden eine Vielzahl bekannter ESC-Künstler vor Publikum im Londoner Eventim Apollo Hammersmith auftreten. Die Rolle der Gastgeber werden Graham Norton aus Großbritannien und Petra Mede aus Schweden übernehmen.

Bereits fix unter den Gästen sind Vorjahressiegerin Conchita Wurst, die ihren Siegertitel "Rise Like a Phoenix" performen wird. Außerdem die schwedische Popgruppe Herreys, die noch einmal mit ihrem Siegertitel aus dem Jahr 1984 "Diggi-Loo Diggi-Ley" auftritt. Ebenfalls mit dabei ist Natasha St-Pier, die 2001 für Frankreich mit "Je n'ai que mon âme" angetreten ist. Weitere Künstlerinnen und Künstler werden in den nächsten Tagen bekanntgegeben. In ORF eins ist "Eurovison's Greatest Hits" derzeit voraussichtlich am 22. Mai 2015 geplant - einen Tag vor dem großen Finale des 60. "Eurovision Song Contest", der dieses Jahr nach 48 Jahren wieder in Wien stattfindet.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Seit rund acht Monaten arbeitet das ORF-ESC-Team auf Hochtouren daran, den Jubiläums-'Song Contest' zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen. Es freut mich ganz besonders, dass die Kollegen von der BBC mit der Show "Eurovision's Greatest Hits" das Publikum in ganz Europa auf den 60. Eurovision Song Contest im Mai in Wien einstimmen - das ist für mich das beste Beispiel für gelebte Eurovision."

"Eurovision's Greatest Hits" wird von folgenden EBU-Mitgliedern und Ländern ausgestrahlt: ORF (Österreich), VRT & RTBF (Belgien), BNT (Bulgarien), DR (Dänemark), YLE (Finnland), France Televisions (Frankreich), NERIT (Griechenland), RÚV (Island), RTÉ (Irland), IBA (Israel), NRK (Norwegen), RTP (Portugal), TVR (Rumänien), C1R (Russland), SMRTV (San Marino), RTVSLO (Slowenien), SVT (Schweden), SRG SSR (Schweiz), RTVE (Spanien), BBC (Großbritannien). Darüber hinaus zeigt auch der EBU Associate Member SBS in Australien die Show.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007