40.000 Euro für die Aktion "Wir sind Nachbarn" im Jahr 2015

LR Schwarz: Grenzüberschreitende Projekte fördern die Nachbarschaft

St. Pölten (OTS/NLK) - Für das Jahr 2015 stehen für die Aktion "Wir sind Nachbarn" des Landes Niederösterreich wieder 40.000 Euro zur Verfügung. Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen dieser Initiative über 70 Projekte mit jeweils 500 Euro gefördert. Es handelt sich dabei um Kleinprojekte, die die Freundschaft und die Nachbarschaft mit den Nachbarländern Niederösterreichs forcieren und den Dialog über die Grenzen stärken sollen.

"Ziel ist es, engagierten niederösterreichischen Bürgerinnen und Bürgern bei der Umsetzung von Projekten finanziell unter die Arme zu greifen. Eine Förderung kann jederzeit ohne bürokratischen Aufwand im Internet unter www.nachbarschaft.noe-lak.at bei der NÖ Landesakademie, die die Abwicklung übernommen hat, beantragt werden", so die für EU-Fragen zuständige Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

Die Projekte, die gefördert werden können, sind vielfältig und facettenreich: Die Unterstützung beginnt bei den Schulen, die gemeinsame Energieprojekte mit Schulen aus einem Nachbarland auf spielerische Art und Weise entwickeln, geht über Vereine, die grenzüberschreitend musizieren, bis hin zu grenzüberschreitenden touristischen Aktivitäten, freut sich Schwarz über die Kreativität und das Engagement der Bürgerinnen und Bürger.
"Wir sind Nachbarn" hat es sich zum Ziel gesetzt, nicht nur 'große' Projekte zu fördern, sondern vor allem kleine, regionale Initiativen und Kooperationen. Sie sind mindestens genauso wichtig für das gemeinsame Europa", so Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichischen Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003