ORF III am Mittwoch: In memoriam Carl Djerassi mit Filmporträt, Interview und "Wiener Vorlesungen"

Außerdem: Zum Weltkrebstag Onkologe Martin Pecherstorfer im "science.talk" und "Wunder Heilung" in "kreuz und quer"; "In the Bedroom" im "kult.film"

Wien (OTS) - In memoriam Carl Djerassi ändert ORF III morgen, am Mittwoch, dem 4. Februar 2015, sein Programm und zeigt um 21.15 Uhr Eberhard Büssems Porträt "Wiens verlorener Sohn", das tiefe Einblicke in das ereignisreiche Leben des herausragenden Wissenschafters gewährt. Als einer der wichtigsten Chemiker sowie bedeutendsten Kunstsammler hat der in Wien geborene und aufgewachsene Djerassi, der 1938 wegen seiner jüdischen Herkunft zunächst nach Bulgarien und dann in die USA fliehen musste, unsere Gesellschaft nachhaltig beeinflusst. Mit der Entwicklung der "Verhütungspille" hat er die Lebensentwürfe ganzer Generationen verändert, seine Ergebnisse zur Synthese von Kortison waren entscheidend für die weitere Forschung. Um 22.35 Uhr zeigt "Das ganze Interview" eines der letzten großen Gespräche mit Carl Djerassi, das Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder mit ihm führte. Themen sind u. a. sein Werdegang, seine wichtigsten wissenschaftlichen Entdeckungen, seine bedeutende Kunstsammlung und der tragische Tod seiner Tochter.
Um 1.40 Uhr begibt sich in den "Wiener Vorlesungen" Hubert Christian Ehalt auf einen Streifzug durch "Eine Biographie zwischen Science, Fiction und Theater": Djerassi war nicht nur begabter Chemiker, sondern auch Autor von Gedichten, Kurzgeschichten, Autobiografien, Romanen und Theaterstücken, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurden.

Ganz im Zeichen der Forschung steht auch der restliche Programmabend am 4. Februar: Anlässlich des Weltkrebstags zeigt ORF III um 20.15 Uhr ein "kreuz & quer" zum Thema "Wunder Heilung" über die Krankengeschichte des geheilten Krebspatienten und Wissenschaftsjournalisten Kurt Langbein, bevor Barbara Stöckl um 22.00 Uhr Krebsspezialist Martin Pecherstorfer zu einer neuen Ausgabe des Wissenschaftsformats "science.talk" begrüßt. Der Leiter der zweiten medizinische Abteilung des Universitätsklinikums Krems, in dessen onkologischem Zentrum jährlich an die 4000 Krebspatienten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen behandelt werden, forscht im Bereich der supportiven Krebstherapie, die die Lebensqualität der Patienten verbessern soll. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Behandlung von Knochenmetastasen.

Um 23.35 Uhr schließlich präsentiert der "kult.film" mit "In the Bedroom - Wenn eine Familie zerbricht" Todd Fields Spielfilm-Regiedebüt aus dem Jahr 2001. In der fünffach Oscar-nominierten Familientragödie verkörpern Tom Wilkinson und Sissy Spacek ein reifes Ehepaar, dessen Beziehung durch den Mord an ihrem erwachsenen Sohn erschüttert wird.

Die Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003