Aus alt mach neu! - Die Einrichtungstrends 2015

Frankfurt/Main (OTS) - Anmoderationsvorschlag: Seit Jahren dieselbe Tapete, dasselbe Sofa und dieselbe Deko. Es wird mal wieder Zeit für etwas Neues. Das heißt jetzt nicht, dass man seine ganze Wohnung auf den Kopf stellen und umkrempeln muss. Manchmal tun es auch ein paar Handgriffe und man hat ein völlig neues Wohngefühl. Was es für neue Einrichtungstrends gibt, zeigt die Messe "Ambiente" vom 13. bis 17. Februar. Mehr dazu weiß Mario Hattwig.

Sprecher: In diesem Jahr steht die Natürlichkeit im Fokus - helles Holz, Fell, Strick oder Motive wie Füchse und Eichhörnchen. Dekoriert man das Wohnzimmer um, sind Kissen aktuell voll im Trend, so Nicolette Naumann von der Messe Frankfurt.

O-Ton 1 (Nicolette Naumann, 0:30 Min.): "Hier gibt es eine immer größere Bandbreite. Aber sehr gerne heutzutage auch Fotodruck auf Kissen - zum Beispiel mit Motiven aus der Natur. Ein ganz großes Thema sind Beistelltische - möglichst mobil, die auch diesen natürlichen Trend aufgreifen - natürliches Holz in Verbindung mit Pastellfarben. Und wer zurück ist, aber in einer sehr modernen Form, ist der gute alte Setzkasten. Aber heute eher als originelles Miniregal, Wandkonsole."

Sprecher: Und auch im Badezimmer tut sich einiges:

O-Ton 2 (Nicolette Naumann, 0:13 Min.): "Gerne viele, kleine Dosen, Döschen, sehr individuelle Arrangements. Gerne lässt man eben die eher funktionalen Produkte, die auch im Bad sind, in einer dekorativen Box verschwinden."

Sprecher: Verschwinden lassen sollte man Anfang April auch die Ostereier. Denn die sind als Deko eher out.

O-Ton 3 (Nicolette Naumann, 0:25 Min.): "Das Thema Ostern wird immer mehr eigentlich zu einem Jahreszeitenthema und geht weg von der ganz traditionellen Dekoration. Aber da das Thema Wald und Wiese ein ganz großer Inspirationsgeber ist, gibt es Hasen, Eichhörnchen, Vögel in ganz modernen Formen. Gerne auch in reinweiß, also reduziert oder in Pastellfarben."

Sprecher: Wenn Ostern vor der Tür steht, geht auch die Gartensaison los. Hier geht der Trend in Richtung wind- und wetterfeste Möbel.

O-Ton 4 (Nicolette Naumann, 0:25 Min.): "Das ist sehr wichtig, auch für die Leute, die vielleicht gar keinen großen Garten haben, sondern der neue Garten ist ja eigentlich der Balkon. Es gibt sehr viel dekorative Elemente, die durch Sonnenenergie nachts zum Leuchten kommen - Lichterketten aber auch Figuren, et cetera. Aber grade auch für den kleinen Balkon gibt es ganz viele Möglichkeiten: Tischchen, die man in Kombination mit einem Pflanzgefäß am Geländer einhängen kann, Sonnenschirme, sogar kleine Grills, die man am Geländer einhängen kann, damit eben auch in der Stadt auf engem Raum das Leben draußen inszeniert werden kann."

Abmoderationsvorschlag: Die neuesten Einrichtungstrends für dieses Jahr werden vom 13. bis 17. Februar auf der Frankfurter Fachmesse "Ambiente" ausgestellt. Wenn Sie auch mal reinschauen wollen, können Sie das machen unter www.ambiente-blog.com.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Rückfragen & Kontakt:

Erdmann Kilian
Tel.:069/75 75 58 71
Mail:erdmann.kilian@messefrankfurt.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001