FPÖ-Kickl: Aussagen von IKG-Deutsch zu FPÖ-Akademikerball völlig inakzeptabel und beschämend

Deutsch soll seine eigenen Vorurteile in die kritische Reflexion nehmen

Wien (OTS) - "Die heutigen Aussagen von IKG-Präsident Deutsch zur Abhaltung des FPÖ-Akademikerballes in der Hofburg sind inakzeptabel und beschämend. Herr Deutsch ist nicht die Instanz, die darüber zu entscheiden hat, welche demokratische Partei in Österreich wann und wo einen Ball abhält. Das gilt auch in Richtung FPÖ-Akademikerball -ob ihm das nun gefällt oder auch nicht", sagte heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl in einer Reaktion auf entsprechende Äußerungen des IKG-Präsidenten, der in der ORF-Pressestunde im Zusammenhang mit dem Ball von einer "Schande" gesprochen hatte.

"Herr Präsident Deutsch möge im Interesse der gebotenen Sachlichkeit das kommende Jahr bis zum nächsten Ball nutzen, um seine Vorurteile im Zusammenhang mit dieser Ballveranstaltung in die kritische Reflexion nehmen und seine angemaßte Rolle als 'Veranstaltungszensor' intensiv zu hinterfragen", so Kickl. Vielleicht falle ihm ein Umdenken leichter, wenn er bei seinen Überlegungen berücksichtige, dass er inhaltlich - etwa im Bereich des Umgangs mit IS-Rückkehrern aus Syrien oder in Fragen der Integrationsverweigerung - weitgehend die FPÖ-Linie vertrete.

Es sei gut, die Gefahr des Islamismus auch für Österreich offen anzusprechen und nicht zu verharmlosen. Und es sei zu begrüßen, wenn der IKG-Präsident auch die Verantwortung der Islamischen Glaubensgemeinschaft im Zusammenhang mit der Aufgabe der Deradikalisierung von Muslimen verstärkt eingefordert habe. "Es gilt, die wirklichen Bedrohungen für Frieden, Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte ins Visier zu nehmen. Die seit ein paar Jahren schon fast rituell anmutende Kritik am FPÖ-Akademikerball ist dazu sicher kein geeigneter Beitrag", betont Kickl.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001