Wien-Josefstadt: Mann nach versuchtem Suchtmittel-Kauf ausgeraubt

Wien (OTS) - Ein 16-Jähriger wollte gestern um 17.13 Uhr von zwei unbekannten Männern am Lerchenfelder Gürtel Suchtgift kaufen. Noch bevor es zu einer Übergabe kam, schlugen die beiden Männer dem jungen Mann mehrfach ins Gesicht und raubten ihm Bargeld und sein Handy. Der 16-Jährige wird wegen versuchten Erwerbs von Suchtgift angezeigt, nach den beiden Beschuldigten wegen Raubes wird gefahndet. Das Landeskriminalamt Wien hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003