Wien-Leopoldstadt: Welpen-Handel auf der Straße, Männer angezeigt

Wien (OTS) - Beamte der Polizeiinspektion Tempelgasse konnten gestern um 15.30 Uhr zwei Männer beobachten, die auf der Praterstraße Hundewelpen zum Verkauf anboten. Das Brüderpaar (27 und 28 Jahre alt) hatte jeweils einen Hund in ihrer Jacke versteckt und vier weitere Welpen im Kofferraum ihres Fahrzeuges. Der verständigte Amtstierarzt veranlasste die Abnahme der Hunde, die in weiterer Folge von der Tierrettung abgeholt und zum Tierschutzverein Vösendorf gebracht wurden. Bei den Welpen handelt es sich um drei Tiere der Rasse "Französische Bulldoge", sowie drei der Rasse "Mops". Die beiden Männer wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001