Mitterlehner zum Tod von Carl Djerassi: Verlust eines großen Wissenschafters

Mitterlehner würdigt die Leistungen des gebürtigen Wiener Wissenschafters - vielfältige, weltweit anerkannte Persönlichkeit, die wichtige Beiträge für unsere Gesellschaft geleistet hat

Wien, 31. Jänner 2015 (ÖVP PD) "Das Ableben des Wissenschafters, Carl Djerassi, ist ein großer Verlust für Wissenschaft, Kunst und Kultur und die Gesellschaft insgesamt.
Seine weltweit anerkannten Leistungen im Bereich der Wissenschaft und der Forschung bleiben ebenso unvergessen wie sein Wirken im Bereich der Kunst und Kultur. Wir verlieren mit ihm eine vielfältige, herausragende Persönlichkeit, die große Begabungen in den unterschiedlichsten Bereichen hatte und die wichtige und wesentliche Beiträge für unsere Gesellschaft geleistet hat", so Vizekanzler Reinhold Mitterlehner. Carl Djerassi wurde in Wien geboren und emigrierte 1938 in die USA. Für seine Leistungen als Chemiker und Autor wurde er vielfach ausgezeichnet und erhielt weltweite Anerkennung für seine Forschungsergebnisse, wie etwa der Erfindung der Anti-Baby-Pille. "Wir als Kunst- und Kulturland Österreich können uns über bedeutende Kunstwerke aus den Sammlungen Djerassis sehr glücklich schätzen, die sein Andenken an ihn stets wahren und deutlich machen werden. Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt in diesen Stunden der Trauer den Angehörigen von Carl Djerassi", schließt Reinhold Mitterlehner.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/mitterlehnerR

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003