Jenewein: Falschmeldung in ORF zur FPÖ Demonstration am Heldenplatz!

Freiheitliche Standkundgebung am Heldenplatz war ordnungsgemäß angemeldet und genehmigt!

Wien, 30-01-2014 (OTS/FPD) - Am Tag des Wiener Akademikerballs lässt der ORF einmal mehr journalistische Sorgfaltspflicht vermissen. In der Sendung "Wien heute" aber auch in der ZIB 1 wurde berichtet, dass eine Standkundgebung der FPÖ am Heldenplatz illegal war und deswegen aufgelöst wurde. Dies entspricht jedoch in keiner Weise der Wahrheit. Die Standkundgebung der Wiener FPÖ war ordnungsgemäß angemeldet und auch behördlich genehmigt. Auch wurde diese nicht behördlich aufgelöst. Der ORF sollte tunlichst drauf verzichten Falschmeldungen zu verbreiten und seinem öffentlich-rechtlichen Informationsauftrag nachkommen, so FPÖ-Landesparteisekretär BR Hans-Jörg Jenewein in einer kurzen Stellungnahme.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle
0664 28 44 831

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005