Erster österreichischer Verlag startet mit Paid Content

Der Industriemagazin Verlag eröffnet für seine Magazine einen Online-Contentshop. Es ist das erste Angebot für digitale Bezahlinhalte in Österreich.

Wien (OTS) - Als eines der ersten Medienhäuser in Österreich startet der Industriemagazin Verlag systematisch mit der Vermarktung digitaler Inhalte. In den Contenshops der drei Magazine 4c (Druck, Design & digitale Medienproduktion), Solid (Bauwirtschaft) und Österreichischem Industriemagazin werden Leser künftig ein erweitertes Angebot an Inhalten vorfinden. "Von nun an werden unserer Leser exklusive Inhalte aus den Print-Ausgaben gegen Bezahlung auch digital konsumieren können", erklärt Hans Florian Zangerl, Geschäftsführer des Verlages. "Dazu haben wir mit unserer Plus-Linie eine eigene, klar sichtbare Kategorie geschaffen".

Einzelabruf oder 48-Stunden-Pass.

In den neuen Contentshops werden einzelne Artikel und ganze Dossiers erhältlich sein. Die Leser und Leserinnen können sich dabei zwischen dem Einzelkauf zu Preisen von 99 Cent bis 9,90 für Artikelserien und einem 48-Stunden-Pass entscheiden. Letzterer ermöglicht den unbegrenzten Zugriff auf sämtliche Bezahl-Inhalte des jeweiligen Mediums. Abonnenten der Print-Ausgaben erhalten unter Angabe ihrer Kundennummer den Zugriff gratis.

"Wir starten sehr bewusst nicht mit einem längeren Digital-Abo", erklärt Zangerl. "Unsere Leserinnen und Leser haben ein berufliches Informationsbedürfnis, das in der Regel sehr unmittelbar ist, sie wollen einen konkreten Artikel kaufen und keine Vereinbarung für ein Jahr abschließen".

Alle Bezahlformen.

Der Verlag bietet seinen Leserinnen und Leser eine breite Palette an Bezahlformen an: von Paypal über Kreditkartenzahlungen oder Sofortüberweisungen bis hin zur konventionellen Rechnung für Firmenkunden. Zur technischen Umsetzung hat sich der Verlag für die Lösung des Münchner eCommerce-Anbieters Plenigo entschieden. "Für Plenigo spricht aus unserer Sicht die einfache und schnelle Einführung sowie die hohe Flexibilität bei der Produktgestaltung", erklärt Jakub Jozefek, technischer Leiter der Web-Entwicklung beim Industriemagazin Verlag.

Die Contentshops für die einzelnen Magazine sind unter http://www.4-c.at/plus, http://www.solidbau.at/plus sowie
http://www.industriemagazin.at/plus abrufbar.

Gerne stellen wir Bilder zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Industriemagazin Verlag GmbH
Lindengasse 56, A-1070 Wien
Tel.: +43-1-585 9000-0
Fax: +43-1-585 9000-16
Email: martin.schwarz@4-c.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMA0001