Jarolim Flitsch Rechtsanwälte feierten mit einer Kunstausstellung des Roten Teppichs ihre Kanzleierweiterung

Prominente Gäste aus Justiz und Wirtschaft, darunter der Justiz- und der Kunstminister, fanden sich am 27.01.2015 zu den Feierlichkeiten in der Volksgartenstraße ein.

Wien (OTS) - Jarolim Flitsch Rechtsanwälte feierten am 27. Jänner 2015 die personelle und räumliche Vergrößerung ihrer Kanzlei mit einem Open House und einer Vernissage junger Künstler des Projekts Kunstpreis "Roter Teppich für Junge Kunst".

Die Bundesminister Univ. Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter (Justiz) und Dr. Josef Ostermayer (Kunst), eröffneten gemeinsam mit den nun fünf Partnern der Kanzlei die Feierlichkeiten in den um ein Stockwerk erweiterten Räumlichkeiten der Kanzlei in der Volksgartenstraße. Eine prominente Runde aus Wirtschaft und Justiz feierte mit, so etwa OGH-Präsident Dr. Ratz, VfGH Vizepräsidentin Dr. Bierlein und der Generaldirektor der VIG/Wr. Städtischen Dr. Peter Hagen.

Für die beiden Seniorpartner der Kanzlei, Dr. Hannes Jarolim und Mag. Martina Flitsch steht die Förderung junger Talente im Vordergrund, sowohl bei der Kanzleierweiterung durch Aufnahme der jungen KollegInnen Mag. Irena Gogl-Hassanin, Mag. Stefan Rust und Dr. Dieter Altenburger in die Partnerschaft als auch bei der Gestaltung des Rahmenprogrammes der Kanzleifeierlichkeit. So vermittelte der Kunstpreis "Roter Teppich für junge Kunst" 50 Exponate außergewöhnlicher junger Künstler, darunter Florian Nitsch, Mercedes Helnwein, Manuel Gras, Naomi Devil, Alex Kießling u.a. Die Gäste nahmen die Kunstwerke mit Begeisterung auf. Kulinarisch holte man sich die Unterstützung des prämierten Jungwinzers Michael Auer aus Höflein.
Mag. Stefan Rust, 34, ist seit über 10 Jahren bei J|F tätig und leitet seit 2010 in der Kanzlei den Bereich Immobilienrecht. Seine Spezialisierung umfasst neben Projektentwicklungen und der Abwicklung von Immobilientransaktionen vor allem das Miet- und Wohnungseigentums- sowie das Bau- und Grundbuchsrecht.

Dr. Dieter Altenburger, MSc, 38, ist seit über 10 Jahren schwerpunktmäßig im öffentlichen Bau- und Umweltrecht tätig, seit 2008 bei J|F. Daneben liegt sein Fokus auf der Vertretung vor den Gerichtshöfen des öffentlichen Rechts. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt fungiert er als Herausgeber und Autor zahlreicher Fachpublikationen in den genannten Bereichen.

Mag. Irena Gogl-Hassanin, LL.M., 35, war bei J|F bereits als Rechtsanwaltsanwärterin tätig und hat sich nach einem LLM-Studium an der UCL in London auf Banking & Finance spezialisiert. Nachdem sie in London, Warschau und Wien internationale Erfahrungen sammeln konnte, ist sie nun bei J|F für Banken-, Finanzierungsrecht und internationale Projekte zuständig.

Rückfragen & Kontakt:

Jarolim Flitsch Rechtsanwälte GmbH
Mag. Irena Gogl-Hassanin
+43 1 253 70 00

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005