FP-Guggenbichler: Häupl muss sich von Gewalt distanzieren!

Die Geister, die sie riefen, werden sie scheinbar nicht mehr los

Wien (OTS/fpd) - "Schluss mit Verharmlosung von politischem Terror auf Wiens Straßen!", fordert FPÖ-Gemeinderat Udo Guggenbichler, der Organisator des Wiener Akademikerballs. In erster Linie sei jetzt, nach dem polizeilichen Verbot der Kundgebung des linksextremistischen NOWKR-Bündnisses, der sozialistische Bürgermeister Michael Häupl gefordert, ein uneingeschränktes Bekenntnis zur Gewaltlosigkeit abzulegen. Guggenbichler: "Das wäre ein ganz wichtiges Zeichen an seine eigene Parteijugend, die sich ja, sehr vorsichtig formuliert, zumindest nicht um die Abgrenzung von Gewalttätern bemüht." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005