VHS Alsergrund: Bürgerpreis des Europäischen Parlaments für Projekt "Women on the rise"

Eine Hommage an Mitstreiterinnen für die Gleichberechtigung und ein Beitrag zur Verankerung dieser Pionierinnen in der Geschichtsschreibung

Wien (OTS) - Von 2012-2014 recherchierten Teams aus Deutschland, Polen, Spanien und Österreich Biografien von 100 Frauen aus Politik, Wissenschaft, Pädagogik, Kunst und Sport, die im 19. und 20. Jahrhundert gesellschaftliche Normen durchbrachen und in besonderem Maße zu einer Veränderung der Gesellschaft in Bezug auf Gleichheit der Geschlechter beigetragen haben. Das Projektteam von Unlearned Lessons zeigt dabei, wie die porträtierten Frauen gesellschaftliche Schranken durchbrochen und mit ihrem mutigen Einsatz wesentlich zur Verbesserung der Frauenrechte beigetragen haben. Denn nicht immer hatten Frauen das Recht, Hörsäle zu füllen, einen eigenen Beruf auszuüben oder konnten sich als Künstlerin in der Männerwelt durchsetzen. Die Ausstellung wurde im März 2014 an der VHS Alsergrund gezeigt und erhielt nun den Bürgerpreis des Europäischen Parlaments für außergewöhnliches Engagement und für ein besseres gegenseitiges Verständnis und mehr Integration in der EU. Im Frühjahr 2015 ist sie nochmal an der VHS Floridsdorf zu sehen.

Frauenporträts in Text und Bild

Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse einer mehr als einjährigen Recherche, die im Rahmen der europäischen Lernpartnerschaft "Unlearned lessons - Women on the rise" erfolgte. Teams aus Wien, Ulm/Deutschland, Alicante/Spanien und Lódz/Polen arbeiteten zusammen und erforschten Vorkämpferinnen für die Gleichheit der Geschlechter. Das Projektteam der VHS Wien, bestehend aus an die zwanzig engagierten Frauen, hatte die Absicht, durch die Auseinandersetzung mit historischen Persönlichkeiten, auch Frauen von heute anzuregen, sich für gesellschaftliche Anliegen zu engagieren. Die Ausstellung wird vom 6. Mai bis 30. Juni 2015 an der VHS Floridsdorf gezeigt.

Nähere Informationen unter www.vhs.at/alsergrund.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008