Bis zu 1,5 Millionen sahen Kitzbüheler Kurz-Abfahrt im ORF

Zweithöchster Wert seit 2006

Wien (OTS) - Es war die - wetterbedingt - kürzeste Abfahrt die bisher im Weltcup gefahren wurde, die ORF-Skifans ließen sich den Spaß aber weder dadurch noch durch die stundenlange Startverschiebung verderben: Bis zu 1,496 Millionen waren via ORF eins live dabei, mit im Schnitt 1,429 Millionen Zuschauern bei 73 Prozent Marktanteil (67 bzw. 58 Prozent in den Zielgruppen 12-49 bzw. 12-29 Jahre) war die Streif-Abfahrt von 2015 die Zweitmeistgesehene seit 2006. Nur im Jahr 2013 hatten 8.000 Zuschauer mehr die ORF-Live-Übertragung von der Streif verfolgt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004