AVISO: 26.1., 9:00: Wir haben es satt! Fototermin und Filmaktion beim Agrarpolitiktag des Ökosozialen Forums

Eine neue Agrar- und Ernährungspolitik jetzt!

Wien (OTS) - Jedes Jahr Ende Jänner wird der Agrarpolitiktag der Wintertagung des Ökosozialen Forums von BefürwörterInnen einer industrialisierten und chemieintensiven Landwirtschaft dazu genutzt, Österreichs Agrarpolitik schönzureden. Die diesjährigen Themen sind "Bioökonomie" und "Märkte im Wandel".

Die Plattform "Wir haben es satt!" wendet sich gegen eine Agrarpolitik, die auf Exportförderung, Überschussproduktion, Import von gentechnisch manipulierten Futtermitteln und "Wachsen und Weichen" setzt und damit den Verlust der Biodiversität, die Abhängigkeit der Landwirtschaft vom Pestizideinsatz, Landgrabbing im Globalen Süden, Höfesterben etc. in Kauf nimmt. Die Plattform "Wir haben es satt!" ist eine Initiative von Umwelt-, entwicklungspolitischen, Menschenrechts- und bäuerlichen Organisationen sowie sozialen Bewegungen.

Wann und Wo?
am Montag, 26. Jänner 2015
ab 9:00
Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien (U1 Kaisermühlen - Vienna International Center)

MitarbeiterInnen der Trägerorganisationen der Plattform sind von 8:30 - 10:00 Uhr vor Ort und stehen auch gerne für Interviews zur Verfügung. Die Plattform wird von folgenden Organisationen getragen:
Attac, FIAN Österreich, Global2000, Greenpeace, Grüne Bäuerinnen und Bauern, IG-Milch, ÖBV Via Campesina Austria, SOL, Südwind und Welthaus Graz.

Weitere Infos unter http://bit.ly/1JmTMy7

Rückfragen & Kontakt:

Irmi Salzer, ÖBV Via Campesina Austria, Tel: 0699 11827634
Ewald Grünzweil, IG Milch, Tel: 0664 2023869

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001