AVISO: Pressekonferenz mit Ostermayer, Wrabetz und Braidt: Kick-off für gemeinsame Filmförderinitiative

Präsentation des neuen Artist in Residence-Programms "Pixel, Bytes und Film"

Wien (OTS) - Kulturminister Josef Ostermayer, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und die Vizerektorin der Akademie der bildenden Künste Wien, Andrea Braidt, präsentieren am 28. Jänner 2015 im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz die neue Förderinitiative "PIXEL, BYTES & FILM - ARTIST IN RESIDENCE".

Termin für die Medien:

Zeit: Mittwoch, 28. Jänner 2015, 10.00 Uhr
Ort: METRO Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Bilder zu dieser Veranstaltung werden im Anschluss daran über das Fotoservice des Bundespressedienstes,
http://fotoservice.bundeskanzleramt.at, kostenfrei abrufbar sein.

Die neue Förderinitiative ist eine Kooperation zwischen Bundeskanzleramt, ORF und Akademie der bildenden Künste Wien. Künstlerinnen und Künstler werden eingeladen, sich im Rahmen eines Artist in Residence-Programms mit neuen Medien, multimedialen Filmformaten und Fernsehkunst auseinanderzusetzen. Unterstützt werden die Filmschaffenden durch Expertinnen und Experten der Akademie der bildenden Künste im Rahmen des Zentrums für Wissenstransfer.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Hosa, MAS
Kabinett des Bundesministers Dr. Josef Ostermayer
Pressesprecherin Kunst & Kultur
Tel.: +43 1 531 15-202122
Mobil: +43 664 610 63 62
E-Mail: kerstin.hosa@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001