Aviso 26.1.: Übergabe der ESC-Insignien an Bürgermeister Häupl

Wien (OTS) - Seit August 2014 steht Wien als Austragungsort des "Eurovision Song Contest" (ESC) fest. Am Montag, dem 26. Jänner 2015, übergibt eine Delegation aus Kopenhagen im Wiener Rathaus die ESC-Insignien an Bürgermeister Michael Häupl. Im Beisein von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und ESC-Executive Supervisor der EBU, Jon Ola Sand, wird Wien damit offiziell zur Host-City gemacht.

Im Anschluss findet die Semifinalauslosung statt. 39 Länder gehen im Mai 2015 beim "Eurovision Song Contest" an den Start.

Bitte merken Sie vor:

o Übergabe der ESC-Insignien Datum: Montag, 26.1.2015 Zweit: 12.00 Uhr Insignien-Übergabe 13.25 Uhr Semifinal-Auslosung Ort: Rathaus, Stadtsenatssitzungssaal

Bitte Presseausweis vorweisen!

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt zum wöchentlichen Mediengespräch des Bürgermeisters nur mit Presseausweis möglich. Wir bitten für diese Maßnahme um Verständnis.
(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016