Erfolgreiche Schwerpunktaktion der Wiener Polizei

Wien (OTS) - Am 21. Jänner 2015 fand in der Zeit von 16.00 bis 22.00 Uhr in den Bezirken 14. bis 21 eine zivile wie auch uniformierte Schwerpunktaktion der Wiener Polizei statt.
Im Zuge dieses Einsatzes wurden insgesamt zehn Personen festgenommen. Darunter vier wegen strafrechtlicher Delikte, wie etwa zwei Männer im Alter von 32 und 46 Jahren, die angehalten wurden unmittelbar nach einem Wohnungseinbruch in der Moßbachergasse in Wien-Penzing. Insgesamt wurden 495 Fahrzeuganhaltungen durchgeführt. Drei Lenkern wurde der Führerschein bzw. der Mopedausweis wegen Alkoholisierung abgenommen, 79 wurden wegen diverser Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
Tel.: +43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002