AK Pressekonferenz am 26. Jänner: Ohne Oma keine Chance

Aktuelle AK Umfrage: Wie die Schulkinder berufstätiger Eltern am Nachmittag betreut werden

Wien (OTS/AK) - Noch vor fünf Jahren zeigte eine AK Umfrage eine große Betreuungslücke für Schulkinder von berufstätigen Eltern. Hauptsächlich wurden die Kinder von den Großeltern betreut oder waren überhaupt am Nachmittag allein daheim. Inzwischen läuft der Ausbau der ganztägigen Schulen. Wie hat sich die Betreuungssituation für Kinder berufstätiger Eltern entwickelt? Was wünschen sich die Eltern für ihre Kinder? Das hat die Arbeiterkammer erneut erheben lassen. Die Ergebnisse der Umfrage und die Forderungen der Arbeiterkammer für Kinder und Eltern sind Thema der

Pressekonferenz mit
AK Präsident Rudi Kaske
Gabriele Schmid, Leiterin der AK Wien Abteilung Bildungspolitik

Montag, 26. Jänner 2015, 9:30 Uhr
AK Wien, 6. Stock, Sitzungssaal 3
1040, Prinz Eugen Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion auf der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Peter Mitterhuber
Tel.: (+43-1) 501 65-2347
peter.mitterhuber@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002