ASFINAG-Verkehrsprognose: Urlauberschichtwechsel und Ski-Events bringen starken Verkehr zum Wochenende

Hahnenkamm-Rennen und Nacht-Slalom sorgen für Hochbetrieb auf den Zufahrten nach Kitzbühel und Schladming

Wien (OTS) - Zahlreiche Urlauber und Tagesgäste werden am Wochenende wieder die Skigebiete - vor allem im Westen Österreichs - aufsuchen oder von dort abreisen. Am Samstagvormittag bedeutet das vor allem mehr Verkehr auf der A 12 Inntal Autobahn, A 10 Tauern Autobahn (Knoten Pongau), sowie A 14 Rheintal Autobahn und S 16 Arlberg Schnellstraße. "Für den besonders dichten Verkehr beim Urlauberschichtwechsel ist unser Tipp Fuß vom Gas, höchste Aufmerksamkeit und ausreichend Sicherheitsabstand", sagt Christian Ebner, Leiter des ASFINAG-Verkehrsmanagements.

Das 57. Hahnenkamm-Rennen ist einer der Höhepunkte im Kalender der Ski-Stars und der Fans. Highlights sind die Abfahrt am Samstag sowie der Slalom am Sonntag. Mit verstärktem Verkehrsaufkommen ist bei der Anfahrt zur Veranstaltung unter anderem auf der A 12 im Bereich Wörgl und Kufstein zu rechnen.

Am Dienstag folgt bereits der nächste Klassiker mit dem Nachtslalom der Herren in Schladming. Die Anreise erfolgt auch über die A 10 bei der Anschlussstelle Altenmarkt sowie über die A 9 Pyhrn Autobahn bei der Anschlussstelle Liezen.
Die Snowboarder sind noch bis zum 25. Jänner bei der FIS Freestyle Ski und Snowboard-Weltmeisterschaft am Kreischberg im Lachtal im Einsatz. Lokale Behinderungen durch den Zuschauerandrang werden auf der A 10 bei der Anschlussstelle St. Michael, auf der A 9 bei der Anschlussstelle Trieben sowie im Verlauf der S 36 Murtal Schnellstraße erwartet.

Am 25. Jänner starten die Olympischen Jugendwinterspiele in Vorarlberg und Liechtenstein. Die Anschlussstelle Bludenz-Montafon (S 16) ist dabei ein neuralgischer Punkt bei der An- und Abreise.

A 1 West Autobahn: Austausch Stromleitung zwischen Vorchdorf und Laakirchen Ost

Aufgrund eines Brandes muss die beschädigte Stromleitung über die A 1 im Bereich Lindach dringend ausgetauscht werden. Die Arbeiten sind am Samstag, 24.1. in den Nachtstunden zwischen 19.30 und 23.30 Uhr geplant. Der Verkehr wird auf beiden Fahrtrichtungen jeweils drei Mal für maximal 30 Minuten abgeleitet. Die Umleitung in Richtung Salzburg erfolgt über die U50 von der Anschlussstelle Vorchdorf bis Laakirchen West, die Umleitung Richtung Wien zwischen Laakirchen Ost und Anschlussstelle Vorchdorf.

Warnung vor Regen, Schnee und Sturmböen

Vorsicht ist in den kommenden Tagen aufgrund der Wettersituation geboten. Es ist mit starkem Wind, leichtem Schneefall oder Schneeregen zu rechnen. Die ASFINAG ersucht alle Autofahrer, die Fahrweise den Straßen- und Witterungsverhältnissen sowie dem Verkehrsaufkommen anzupassen.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001