Kitzbühel, die 75.: Das Jubiläumswochenende im ORF

Bis zu 803.000 sahen Hermann-Maier-“Universum“ rund um den Hahnenkamm

Wien (OTS) - Das große Kitz-Wochenende startet! Zum Jubiläum des Skiklassikers (22. bis 25. Jänner) zeigt ORF eins selbstverständlich alle Rennen und Siegerehrungen live - los geht es am Donnerstag, dem 22. Jänner, mit dem Abschlusstraining der Abfahrer (am 22. Jänner sind übrigens ORF-Kokommentator Armin Assinger und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel zu Gast in "Stöckl."), weiteres Highlight: Die Dokumentation "75. Hahnenkamm-Rennen" blickt am Freitag, dem 23. Jänner 2015, um 18.10 Uhr in ORF eins zurück auf die bewegte und bewegende Geschichte des Sportklassikers. Gerhard Lackner lässt 74 Jahre Kitzbühel Revue passieren. Die größten Tragödien, waghalsige Momente, große Triumphe und pure Emotionen - zusammengefasst in 30 Minuten. Einmal mehr Kitzbühel-Pflichtprogramm für alle ORF-Zuschauerinnen und -Zuschauer: Die im Vorabend live übertragenen, besonders stimmungsvollen Siegerehrungen samt anschließenden Interviews mit den Kitz-Stars 2015. Apropos Stars: Das gestrige Hermann-Maier-"Universum: Meine Heimat. Rund um den Hahnenkamm" erreichte mit bis zu 803.000 bzw. durchschnittlich 749.000 Zuschauerinnen und Zuschauern bei 25 Prozent Marktanteil einen Topwert.

Die Abfahrt am 24. Jänner wird, im Gegensatz zu 2014, hoffentlich auch im Schlussteil mit gewohnter Streckenführung und damit auch von jener Highspeed-Seilbahnkamera ins Bild gerückt, die für den vom ORF koproduzierten Dokumentarfilm "Streif - One Hell of a Ride" (der im Moment in den heimischen Kinos große Erfolge feiert) errichtet worden war und die Läufer von der Hausbergkante bis ins Ziel verfolgt.
Wer die Jubiläumsrennen 2015 nicht live in ORF eins sehen kann oder sie noch einmal genießen will, hat dazu in ORF SPORT + Gelegenheit:
Die Highlights der Kombination stehen am 24. Jänner, die der Abfahrt am 25. Jänner und die des Slaloms am 26. Jänner im Hauptabend am Programm. Via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sind alle Rennen als Live-Stream bzw. die Dokumentation als Video-on-Demand abrufbar. Die "Seitenblicke" sind ebenfalls in Kitzbühel unterwegs und berichten von den Hotspots abseits des Renngeschehens. Hitradio Ö3 hat seine Zelte u.a. im Zielhaus aufgeschlagen. ORF Tirol sorgt u. a. mit dem Stadtradio für Stimmung.

50 Kilometer Kabel und eine Seilbahnverfolgung

Die ORF-Technik produziert alle Events des ORF-Supersportwinters in High Definition und Dolby-Mehrkanalton und setzt bei allen Produktionen neben hochqualitativer HD-Übertragungstechnik zahlreiche innovative Spezialkameras ein. Rund 50 Kilometer Kabel sind verlegt, dabei sind viele der insgesamt bis zu 35 Kameras, die Regisseur Fritz Melchert und seinem Team zur Verfügung stehen, bereits an unterirdisch fix verlegten Glasfaserkabeln angeschlossen. Unter anderem drei Kameras am Start, zwei an der Mausefalle, zwei am Steilhang, zwei am Lerchenschuss, vier an der Hausbergkante, drei am Zielschuss und sieben im Ziel sowie drei Studiokameras, dazu eine Hubschrauber-Kamera, je eine Elf-Meter-Krankamera am Steilhang und an der Hausbergkante, drei Superzeitlupenkameras an Mausefalle, Hausbergkante und Zielschuss sorgen für echte Rennatmosphäre zu Hause.

Oliver Polzer und sein Kokommentator Armin Assinger melden sich von den Speedbewerben Super-G und Abfahrt. Hans Knauß brettelt mit der Kamera auch heuer wieder für das ORF-Publikum die Streif hinunter. Oliver Polzer und Thomas Sykora sind für den ORF beim Slalom am Sonntag und der alpinen Kombination am Freitagabend mit Flutlicht dabei. Rainer Pariasek meldet sich am Hahnenkamm-Wochenende als Moderator aus dem Zielraum. Andreas Felber holt die letzten Infos vom Start ein, und VIP-Reporter Michael Berger wird Statements der prominenten Kitz-Besucher einholen.

Kitzbühel-Wochenende barrierefrei

Aus Kitzbühel überträgt ORF eins wieder umfassend barrierefrei sämtliche Bewerbe - mit Untertiteln für hörbeeinträchtigte Menschen im ORF TELETEXT auf Seite 777 sowie für das blinde und sehbehinderte Publikum mit Live-Audiokommentar auf der zweiten Tonspur. Die Dokumentation "75 Jahre Hahnenkamm-Rennen" - am Freitag, dem 23. Jänner, um 18.10 Uhr in ORF eins - wird ebenso wie es bereits bei der "Universum"-Folge mit Hermann Maier anlässlich 75 Jahre Streif, "Meine Heimat. Rund um den Hahnenkamm" der Fall war, mit Untertiteln ausgestrahlt.

Radio-Tirol-Stadtradio beim Skiweltcup in Kitzbühel

Radio Tirol ist am Skiweltcup-Wochenende das Stadtradio von Kitzbühel. Sport, Wirtschaft, Promis - Kitzbühel bei den Rennen und abseits der Pisten ist DAS Thema in allen Medien des ORF Tirol. Radio Tirol berichtet live von allen Bewerben. Am Freitag und Samstag sind zahlreiche Live-Sendungen aus Kitzbühel zu hören: "Hallo Wochenende" (Freitag, 15.00-19.00 Uhr), "Radio Tirol am Samstag" (10.00-14.00 Uhr), "Freizeit" (Samstag, 14.00-17.00 Uhr) und "Sport am Samstag" (17.00-19.00 Uhr). Für Radio Tirol und "Tirol heute" sind auch Society-Reporter dort, wo die Promis sind.

Der Bär ist los - wie schon in den vergangenen Jahren - rund um die "Radio Tirol Hitbox"-Bühne mit DJ Alex. Die "Radio Tirol Hitbox"-Bühne ist auch heuer wieder im Innenhof der Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel.

"Tirol heute" berichtet die ganze Woche aus Kitzbühel. Nicht nur die sportlichen Highlights sind Thema, sondern auch Hintergrundberichte und die schillerndsten Promi-Events.

Tirols Mega-Ski-Event findet auch auf tirol.ORF.at statt. Mit sportlichen Ergebnissen und viel Hintergrund zum Weltcup-Wochenende in Kitzbühel.

Skiweltcup, Hahnenkamm, Sport, Wirtschaft, Promis stehen im Fokus in Radio Tirol, "Tirol heute" und auf tirol.ORF.at.

Das Hahnenkammwochenende in ORF.at und im TELETEXT

Sport.ORF.at gestaltet für alle wintersportbegeisterten Leserinnen und Leser umfassende redaktionelle Schwerpunkte rund um das Kitzbühel-Wochenende. Mit Vorschauen, aktuellen Berichten von den Bewerben, Interviews u. v. m. wird fortwährend über das Geschehen berichtet. Sport.ORF.at-Skiexperte Michael Fruhmann berichtet außerdem direkt aus Kitzbühel. Der bewährte Live-Ticker stellt den jeweiligen Zwischenstand der einzelnen Bewerbe sekundenaktuell bereit. Die ORF.at-Sport-App informiert ebenfalls umfassend, multimedial und mit dem Live-Ticker aktuell über alle vier Events.

Alle ORF-TV-Übertragungen werden als Live-Stream auf der ORF-TVthek und auf sport.ORF.at angeboten, http://TVthek.ORF.at stellt außerdem Themencontainer mit Berichten rund um das Geschehen bereit. Auf insider.ORF.at sind darüber hinaus Highlights der Bewerbe on demand abrufbar. Auch der ORF TELETEXT präsentiert im Rahmen seiner aktuellen Sportberichterstattung ab Seite 200 aktuelle News und Berichte.

Hitradio Ö3 live in Kitzbühel:

Die Ö3-Crew mit Ö3-Moderator Peter L. Eppinger und Ö3-Mikromann Tom Walek meldet sich von Freitag bis Sonntag aus dem Ö3-Studio direkt aus dem Zielhaus. Zudem versorgt Hitradio Ö3 die Fans im Zielbereich der Streif und des Ganslernhangs an allen drei Renntagen mit Informationen und Hintergrundberichterstattung zu den Rennen.

Das Hahnenkammrennen ist nicht nur ein sportliches, sondern traditionell auch ein gesellschaftliches Ereignis. Neben der Ö3-Sportredaktion, die über die Rennen berichtet, meldet sich Ö3-Meteorologe Christian Huhndorf von Freitag bis Sonntag am Vormittag live aus der Reporterkabine in Kitzbühel und wirft einen Blick auf das Wetter. Zudem berichtet die Ö3-Gesellschaftsredaktion vom Society-Hotspot des Landes.

Der Fahrplan in ORF eins:

Donnerstag, 22. Jänner:

11.20 Uhr: Abfahrtstraining
0.20 Uhr: Highlights Training

Freitag, 23. Jänner:

11.00 Uhr: Super-G
16.10 Uhr: Alpine Kombination Slalom (hier zählen der Super-G und dieser Slalom)
18.10 Uhr: Doku "75. Hahnenkamm-Rennen"
18.40 Uhr: Siegerehrungen Super-G und Alpine Kombination samt Interviews
1.30 Uhr: Highlights

Samstag, 24. Jänner:

11.10 Uhr: Abfahrt
18.00 Uhr: Analyse
18.30 Uhr: Siegerehrung und Interviews
3.55 Uhr: Highlights

Sonntag, 25. Jänner:

9.45 Uhr: Slalom, 1. DG
13.00 Uhr: Slalom, 2. DG
18.00 Uhr: Sport am Sonntag live aus Schladming
2.50 Uhr: Highlights

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004