Wien - Wieden: Geldbehebungen mit gestohlener Bankomatkarte

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - Das Landeskriminalamt Wien fahndet nach der auf den Lichtbildern ersichtlichen bis dato unbekannten Person. Der Mann wird verdächtigt am 05.11.2014 einen Pensionisten im 4. Wiener Gemeindebezirk bestohlen und dabei dessen Bankomatkarte samt Pin Code an sich gebracht zu haben. In weiterer Folge erfolgten im Zeitraum vom 05.11.2014 bis zum 14.11.2014 mehrere widerrechtliche Geldbehebungen mit der gestohlenen Bankomatkarte. Dadurch entstand dem Opfer ein finanzieller Schaden von mehreren tausend Euro.
Die Wiener Polizei ersucht nun über Anordnung der Staatsanwaltschaft um Veröffentlichung der der Aussendung beigefügten Lichtbildern. Sachdienliche Hinweise, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden, zur Identität oder zum Aufenthaltsort der gesuchten Person werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 43800 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas Keiblinger
Tel.: 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005