FPÖ-Leopoldstadt trauert um langjährige Weggefährtin Ingrid Edl

Wien (OTS/fpd ) - Mit Ingrid Edl verliert die FPÖ-Leopoldstadt eine engagierte Freiheitliche und ein überzeugtes Parteimitglied, fasst der FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Wolfgang Seidl die Trauer der Bezirksgruppe in Worte.

Ingrid Edl war bis 2010 langjährige Bezirksrätin in der Leopoldstadt. In den Bereiche Soziales und Kultur hat sie sich stets für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger stark gemacht. Sie war aber nicht nur über viele Jahre ein fixer Bestandteil des politischen Lebens im Bezirk sondern vor allem auch eine sehr angenehme Ansprechpartnerin, ein herzensguter Mensch und eine wertvolle Freundin. Ihr Ableben reißt ein großes Loch in die freiheitliche Familie, so Seidl.

"Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden den Hinterbliebenen. Als Kämpferin für unsere Gesinnungsgemeinschaft aber ganz besonders als treue Freundin wird sie nicht vergessen sondern in unseren Gedanken auf ewig in unserer Mitte bleiben", so der Bezirksparteiobmann abschließend. (Schluss)paw

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle
01/4000/81742

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003