KWT-Vizepräsident Helmut Puffer gestorben

Wien (OTS) - Kommerzialrat Mag. Helmut Puffer, Vizepräsident der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, ist in der Nacht auf Dienstag im Alter von 67 Jahren seiner schweren Krankheit erlegen.

KR Mag. Puffer war seit dem Jahr 2000 Mitglied des Kammertages, seit 2002 im KWT-Vorstand, seit 2005 stellvertretender Berufsgruppenobmann der Steuerberater und seit 2007 Vizepräsident. Darüber hinaus war Mag. Puffer in einer Vielzahl weiterer Kammerfunktionen und internationalen Gremien für den Berufsstand tätig.

Er war Mitglied des Kontaktkomitees zum Bundesministerium für Finanzen, Präsidiumsmitglied der Autonomen Wirtschaftstreuhänder, Vorstand der Freien Berufe Österreichs und Delegierter der europäischen Steuerberatervereinigung CFE.

Die Vertretung der Interessen der "kleinen Steuerberater" war Mag. Puffer in den Kammergremien immer ein besonderes Anliegen. Große Bedeutung hat Mag. Puffer immer der Nachwuchsarbeit beigemessen. Die Schaffung des Lehrberufs Steuerassistenz ist ebenso auf seinen Einsatz zurückzuführen wie viele Kooperationen mit Handelsschulen und Handelsakademien.

Als Gründer, Geschäftsführer und Partner der Puffer & Partner Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft war Puffer geschätzter Berater zahlreicher Unternehmer und Gewerbetreibender in Oberösterreich.

KWT-Präsident Klaus Hübner: "Die Wirtschaftstreuhänder verlieren mit Mag. Puffer einen profilierten Vertreter des Berufsstandes und viele von uns einen lieben Freund. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau, seiner Tochter und den Angehörigen."

Rückfragen & Kontakt:

Heinrich Mathis
Leitung PR & Marketing
Kammer der Wirtschaftstreuhänder
Tel. 01/811 73 245
Email: mathis@kwt.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KWT0001