Einladung zur PK: Erste Bilanz der Beratungsstelle Extremismus

Pressekonferenz, Mittwoch, 21.Jänner um 09:30 Uhr im BMFJ, Hintere Zollamtsstrasse 2b, 1030 Wien

Wien (OTS) - Das Bundesministerium für Familien und Jugend hat mit 1.Dezember 2014 die "Beratungsstelle Extremismus" samt einer dazugehörenden Hotline gestartet. Das Thema Radikalisierung hat nicht zuletzt durch die Anschläge in Frankreich an Brisanz gewonnen. Rund 50 Tage nach dem Start können wir eine erste Bilanz über die Arbeit der Beratungsstelle ziehen. Ebenso wird der Beitrag der offenen Jugendarbeit im Bereich der Prävention thematisiert.

Wir dürfen die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sehr herzlich zu einer Pressekonferenz einladen:

Ort: Bundesministerium für Familien und Jugend, Hintere Zollamtsstrasse 2b, 1030 Wien

Zeit: 09.30 Uhr, Mittwoch, 21. Jänner 2015

Thema: Erste Bilanz der Beratungsstelle Extremismus

Ihre Gesprächspartner:

Dr. Sophie Karmasin - BM für Familien und Jugend

Mag. Verena Fabris - Leiterin Beratungsstelle Extremismus

DSA Manuela Synek - Projekt Backbone 20

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Familien und Jugend
Sven Pöllauer, M.A.
Sprecher der Bundesministerin
Tel.: +43-1-71100-3404; Mobil: +43-664-320 96 88
sven.poellauer@bmfj.gv.at
www.bmfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFJ0001