EANS-News: Rosenbauer International AG / Erlkönig unterwegs / Seit 19. Jänner wird der neue PANTHER auf öffentlichen Straßen gesichtet (mit Bild)

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Neue Produkte

  • Unterwegs zu Testzwecken im Raum Linz und Umgebung
  • Weltweit erstes Feuerwehrfahrzeug mit Tarnbekleidung
  • Große Linie und kleinere Details bereits erkennbar

Wer fährt da so fleißig durch Nacht und Wind?
Ein Rosenbauer PANTHER, vielleicht das jüngste Kind?
Die Silhouette jedenfalls in unvergleichlicher Manier,
erinnert an das Flaggschiff, getarnt als Raubtier.

Zwischen Leonding und St. Valentin mit etwas Glück
kommt einem entgegen das innovative Stück.
Schon erkennbar in Ansätzen das neue Gesicht,
viele andere Neuerungen sieht man hingegen noch nicht.

Erst auf der Interschutz wird das Geheimnis gelüftet,
bis dahin der Neue auf Herz und Nieren getestet.
Solange, bis auch die letzte Schraube sitzt
und ein kompletter Lebenszyklus simuliert ist.
(frei nach Goethes Ballade vom Erlkönig)

Haben Sie ihn vielleicht schon gesehen? Im oberösterreichischen Zentralraum ist zurzeit ein mit Spezialfolie beklebter PANTHER unterwegs. Erstmals trägt der Prototyp eines Feuerwehrfahrzeuges ein Tarnkleid, wie man es von automobilen Erlkönigen schon lange kennt. Er ist über und über mit einem Muster aus psychedelischen Kringeln versehen, von dem das menschliche Auge unweigerlich getäuscht wird, weil es horizontale und vertikale Linien nicht mehr richtig erkennen kann. Das funktioniert übrigens ähnlich wie bei einem Clown, der sich ein großes Lächeln ins Gesicht malt und dadurch die eigentliche Form des Mundes unkenntlich macht.

Vorhang auf zur Interschutz

Das Gesicht des neuen PANTHER wird von der Tarn-Beklebung so weit verschleiert, dass seine endgültige Form nur in Ansätzen erahnt werden kann. So viel darf aber schon preisgegeben werden: Die Frontpartie wurde komplett überarbeitet, aus der Kabine hat man künftig einen noch besseren Blick auf das Einsatzgeschehen. Darüber hinaus bekommt der PANTHER ein neues, innovatives Lichtdesign, welches seine Erscheinung künftig stark prägen wird, und eine neue Löschtechnik, bestehend aus zwei neuen Hochleistungspumpen, dem neuen Vormischsystem FIXMIX 2.0 sowie zwei neuen Werfern. Ebenso wird das Fahrzeug bei Ergonomie und Bedienbarkeit neue Maßstäbe setzen.

Bis zur Interschutz im Sommer bleiben detaillierte Einblicke in den neuen PANTHER allerdings verwehrt. Die Feuerwehrleitmesse vom 8. bis 13. Juni in Hannover nimmt Rosenbauer zum Anlass, das neue Flaggschiff der Rosenbauer Einsatzflotte in den Varianten 4x4 und 6x6 vor den Vorhang zu holen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Bilder zur Meldung:
----------------------------------------------
http://resources.euroadhoc.com/us/H2zt5n8X

Unternehmen: Rosenbauer International AG Paschingerstrasse 90 A-4060 Leonding Telefon: +43(0)732 6794 568 FAX: +43(0)732 6794 89 Email: ir@rosenbauer.com WWW: www.rosenbauer.com Branche: Maschinenbau ISIN: AT0000922554 Indizes: WBI, ATX Prime Börsen: Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Rosenbauer International AG
Mag. Gerda Königstorfer
Tel.: 0732/6794-568
gerda.koenigstorfer@rosenbauer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001