Neue Wohngemeinschaft der Kinder- und Jugendhilfe in Ottakring eröffnet

Jugendstadtrat Oxonitsch besuchte Kinder- und Jugendwohngemeinschaft von Jugend am Werk und MAG ELF

Wien (OTS) - Jugend am Werk eröffnete im Auftrag der MAG ELF eine neue Kinder- und Jugendwohngemeinschaft in der Starchantgasse in Wien Ottakring. 280 Quadratmeter Wohnfläche auf vier Etagen und ein großzügiger Garten sind das neue Zuhause von acht Kindern im Alter zwischen acht und 15 Jahren.

"Die WG liegt in einer wunderschönen Wohngegend, das Ottakringer Bad ist in Gehreichweite und der Wiener Wald beginnt quasi vor der Tür. Das freundliche und heimelige Ambiente des Hauses und die liebevolle, kompetente Rundumbetreuung der SozialpädagogInnen sind optimale Voraussetzungen dafür, dass die Kinder und Jugendlichen auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereitet werden können", so Christian Oxonitsch. In seiner Funktion als Sportstadtrat brachte er den fußballbegeisterten WG-BewohnerInnen auch gleich zwei neue Fußbälle vom Sportamt mit. Auch Gemeinderätin und Jugend am Werk-Vorsitzende Gabriele Mörk kam in die Starchantgasse um sich das neue Zuhause der acht Kinder anzusehen.

Das Haus hat für jedes Kind und jede/n Jugendliche/n ein eigenes Zimmer, das nach eigenen Vorstellungen und Wünschen ergänzt und gestaltet werden kann. Das Zentrum der Wohngemeinschaft bildet ein großzügiger Wohn-Essraum mit Ausgang zur Terrasse und Garten, in dem das gemeinsame soziale Leben stattfindet. Für die BetreuerInnen gibt es ein Dienstzimmer und einen Besprechungsraum.

Rund um die Uhr Betreuung in allen Lebenslagen

Ein Team ausgebildeter SozialpädagogInnen betreut die acht Kinder und Jugendlichen rund um die Uhr und sind für alle Lebensbereiche der Kinder und Jugendlichen verantwortlich: sie unterstützen ihren schulischen und beruflichen Werdegang, kümmern sich um die Gesundheit, haben immer ein offenes Ohr für Sorgen und Probleme und bieten Geborgenheit und Stabilität. Wichtige Punkte im Zusammenleben sind Ausflüge, Sport und sonstige Aktivitäten in der gemeinsamen Freizeit. In Absprache mit der MAG ELF fördern und begleiten die SozialpädagogInnen die Kontakte der Kinder und Jugendlichen zu deren leiblichen Eltern und Angehörigen. Mitgestaltung, Mitbestimmung und Mitverantwortung sind für die Kinder und Jugendlichen grundlegende Aspekte im Alltag der Wohngemeinschaft.

Pressebilder unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000 81440
Tel.: +43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006