"profil"-Umfrage: Große Mehrheit für schärfere Überwachung

78% für mehr Kameras im öffentlichen Raum

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wünscht sich eine deutliche Mehrheit der Österreicher schärfere Überwachungsmaßnahmen. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für "profil" durchgeführten Umfrage sind 78% der Österreicher für mehr Kameras im öffentlichen Raum, 75% befürworten einen verstärkten Einsatz des Bundesheeres und 71% sind für die Wiedereinführung der Grenzkontrollen innerhalb der EU. Immerhin noch 66% der Befragten wären für eine finanzielle Aufrüstung der Polizei, selbst wenn dadurch die Steuerreform kleiner ausfallen würde. (n=500)

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001