Straßenkind Cindy erzählt von ihrem Leben auf den Philippinen

Veranstaltungen in Wien am 22.1. und in den Bundesländern - Bitte um Ankündigung - Interviewmöglichkeit!

Wien (OTS) - Vertrauen neu lernen - Hoffnung für Straßenkinder auf den Philippinen: Beschimpft, verjagt, missbraucht - auf den Philippinen leben mindestens 250.000 Straßenkinder. Auf Einladung von Jugend Eine Welt kommen "Cindy", ein ehemaliges Straßenkind, und Sr. Maria Victoria St. Ana, Leiterin eines Don Bosco Kinderschutzzentrums in Manila nach Österreich. Sie berichten vom harten Schicksal der Straßenkinder und wie es gelingt, ihr Leben wieder zum Guten zu wenden. Im Anschluss kleiner Imbiss.

Vortrag & Diskussion am Do 22.Jänner 18 Uhr, Don Bosco Haus, St. Veit-Gasse 25, 1130 Wien. Übersetzung aus dem Englischen, Eintritt frei

Im Vorfeld des "Tags der Straßenkinder" am 31.1. finden auch mehrere Veranstaltungen in den Bundesländern statt.
Weitere Infos auf: www.tagderstrassenkinder.at

Hoffnung neu lernen: Hoffnung für Straßenkinder auf den Philippinen

Vortrag & Diskussion mit "Cindy", einem ehemaligen Straßenkind und
Don Bosco Schwester Maria Victoria Sta. Ana im Vorfeld des von
Jugend Eine Welt organisierten "Tags der Straßenkinder"

Datum: 22.1.2015, um 18:00 Uhr

Ort:
Don Bosco Haus
St. Veitgasse 25, 1130 Wien

Url: www.tagderstrassenkinder.at

Rückfragen & Kontakt:

Jugend Eine Welt
Mag. Angelika Gerstacker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43(0)1/879 07 07 - 34; +43(0)664/62 170 39
angelika.gerstacker@jugendeinewelt.at
www.jugendeinewelt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JEW0001