Wien-Innere Stadt: Mutmaßliche Autoeinbrecher festgenommen, Störsender sichergestellt

Wien (OTS) - Beamte in Zivil konnten am 15. Jänner 2015 um 17.00 Uhr zwei Personen wahrnehmen, die im Bereich Alsergrund und Innere Stadt mehrfach Fahrzeuge ausspähten und auch das Umfeld genau beobachteten. In der Wilhelm-Exner-Gasse öffneten die Männer bereits widerrechtlich ein Fahrzeug, wurden allerdings von Passanten gestört. Bei einem Klein-LKW auf der Freyung öffneten die Beschuldigten erneut ein fremdes Auto und durchsuchten den Innenraum. Der 16- und der 20-Jährige wurden kurze Zeit später im Nahbereich festgenommen. Bei einer Personsdurchsuchung konnten Einbruchswerkzeug, sowie ein Störsender für das Unterbrechen der Funkfernbedienung sichergestellt werden. Die beiden Männer befinden sich in Haft.

Präventionstipps - Grundlegende Punkte zur Beachtung:
Fahrzeug immer versperren.
Autopapiere, sonstige Dokumente, Bargeld, Kreditkarten, Fotoapparate oder andere Wertgegenstände nicht im Handschuhfach oder frei auf den Rücksitzen ablegen.
Handys oder Navigationsgeräte nicht sichtbar im Auto lassen. Reserveschlüssel nicht im Fahrzeug aufbewahren.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001