Die „Grey's Anatomy“-Ärzte sind zurück im Dienst

Deutschsprachige Free-TV-Premiere der elften Staffel ab 19. Jänner am Serienmontag in ORF eins

Wien (OTS) - Ein Abschied, eine Explosion und ein Geheimnis aus der Vergangenheit - so ging die zehnte Staffel des Golden-Globe- und Emmy-gekrönten Serienerfolgs "Grey's Anatomy" ins Finale. Wie es weitergeht, erzählen Ellen Pompeo, Patrick Dempsey und Co. ab 19. Jänner 2015 (jeweils um 21.10 Uhr), wenn das Grey Sloan Memorial Hospital für die elfte Season wieder seine Pforten öffnet und am Serienmontag in ORF eins wieder herumgedoktert wird. Personalrochaden, medizinische Notfälle und schwere Entscheidungen stehen dann wieder auf der Tagesordnung der Kult-Götter in Weiß - und auch die Liebesachterbahn wird eine neue Runde drehen. Neben Ellen Pompeo und Patrick Dempsey spielen in weiteren Rollen u. a. Justin Chambers, Sara Ramirez, Kevin McKidd, Jesse Williams, Kelly McCreary und Geena Davis.

Mehr zum Inhalt der Auftaktfolge "Im Wind verloren" (Montag, 19. Jänner, 21.10 Uhr, ORF eins)

Nachdem Cristina weggezogen ist, braucht Meredith (Ellen Pompeo) unbedingt jemanden, mit dem sie reden kann. Alex (Justin Chambers) hat offenbar nicht nur Cristinas Anteile am Spital geerbt, sondern soll auch Meredith' Schulter zum Anlehnen sein. Jo (Camilla Luddington) ist darüber nicht besonders angetan. Auch ahnt Meredith noch nicht, dass sie mit Maggie (Kelly McCreary) blutsverwandt ist. Und Callie (Sara Ramirez) und Arizona sind noch immer von der Idee angetan, eine Leihmutter für ihr zweites Kind zu suchen. Derek (Patrick Dempsey) muss indes eine Entscheidung treffen, ob er weiterhin in Washington D.C arbeiten will, da Meredith in Seattle bleiben will.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003