Lang erwartete Öko-Enzyklika des Papstes erscheint im Frühsommer

Franziskus in fliegender Pressekonferenz: Endfassung kurz vor Fertigstellung

Manila-Rom, 15.1.2015 (KAP) Die Enzyklika von Papst Franziskus zur "Ökologie des Menschen" wird im Juni oder Juli veröffentlicht. Das sagte der Papst am Donnerstag während seines Fluges von Sri Lanka auf die Philippinen vor den mitreisenden Journalisten.

Franziskus berichtete in seiner "fliegenden Pressekonferenz", dass er einen Text abgefasst habe, der bereits in der Glaubenskongregation und im Staatssekretariat gegengelesen worden sei. Im März wolle er sich eine Woche Zeit für die Endfassung nehmen. Ende März werde die Übersetzung in die verschiedenen Sprachen beginnen, sagte Franziskus.

Zuvor war in Rom die Rede davon gewesen, dass das Lehrschreiben des Papstes zur Bewahrung der Schöpfung zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht werden könnte.

Die Ankündigung auf der "fliegenden Pressekonferenz" verband der Papst mit einem entschiedenen Appell für den Schutz der Umwelt. Der Mensch könne verzeihen, die Natur jedoch niemals. Er betonte den Zusammenhang zwischen Gottesglaube und Bewahrung der Schöpfung. Alle Religionen stimmten darin überein, dass die Zerstörung der Umwelt verhindert werden müsse.

Mehr zum Thema auf www.kathpress.at

(forts. mgl.) per/fam/

Copyright 2015 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001