ORF SPORT + mit FIS Freestyle Ski- und Snowboard-WM Kreischberg 2015 und Schulsport-Magazin „Schule bewegt“

Am 15. Jänner im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Donnerstag, dem 15. Jänner 2015, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen von der FIS Freestyle Ski-und Snowboard-WM am Kreischberg 2015 (Snowboard SBX Qualifikation Männer um 9.50 Uhr, Snowboard SBX Qualifikation Frauen um 13.20 Uhr, Eröffnung und Freestyle Aerials Frauen / Männer um 17.45 Uhr), das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" um 20.15 Uhr, ein Bericht über einen Skitag mit Marlies Schild um 20.45 Uhr, die Höhepunkte von den Österreichischen Staatsmeisterschaften 2014 in der Kombination in Hopfgarten um 8.15 Uhr und vom Damen-Slalom in Flachau um 21.00 Uhr sowie das "Funsport"-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 22.35 Uhr.

Den ersten Auftritt für die Snowboarder bei der FIS Freestyle Ski-und Snowboard-WM gibt es noch vor der Eröffnungsfeier: Im Snowboardcross geht am 15. Jänner die Qualifikation über die Bühne. Kommentator ist Boris Kastner-Jirka, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Hans-Jörg Unterrainer.

Die FIS Freestyle Ski- und Snowboard-WM am Kreischberg 2015 wird am 15. Jänner um 16.00 Uhr offiziell eröffnet. Nach der Eröffnungsfeier werden im Bewerb Freestyle Aerials die ersten Medaillen vergeben. Kommentator ist Erwin Hujecek, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Christian Rijavec.

Der Eiskunstlauf ist zentrales Thema dieser Ausgabe des Schulsport-Magazins "Schule bewegt". "Schule bewegt" stellt Kindergartenkinder am Eis vor, Staatsmeisterin Kerstin Frank präsentiert die Basics des Sports. Zu Gast im Studio ist Juniorenmeisterin Lara Roth.
In der 14-täglichen Magazinsendung "Schule bewegt" von ORF SPORT + wird der Schulsport in all seinen Facetten abgebildet. Präsentatorin des Magazins ist die ehemalige Weltklasseschwimmerin Mirna Jukic, verantwortliche Redakteurin ist Gabriela Jahn. Sportliche Leistungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen - vom Kindergarten bis zur Universität - werden präsentiert. Ebenso wie Projekte, die an Schulen stattfinden und zum Sport anregen. Dem Schulsport soll damit eine breite Plattform gegeben werden, um seinen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu erhöhen und letztlich durch das Abbilden des schulischen Sportalltags auch Vorbildwirkung für andere Schulen zu erzeugen.
Die Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin "Ohne Grenzen", das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" oder das "Golfmagazin" können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

Seit 25. Oktober 2014 sind die Spartenkanäle ORF III und ORF SPORT + sowie die "Bundesland heute"-Ausgaben auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

(Stand vom 14. Jänner, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007