AK AVISO: Morgen, Donnerstag, Buchpräsentation: "Murks? Nein Danke! Was wir tun können, damit die Dinge besser werden"

Wien (OTS) - Geplante Obsoleszenz - Eine Geschichte von Geräten mit Ablaufdatum
Die elektrische Zahnbürste gibt den Geist auf - und das genau eine Woche nachdem die Gewährleistung abgelaufen ist. Zufall oder Pech? In einem neuen Buch schildert Stefan Schridde viele Beispiele von geplanter Obsoleszenz bei Elektrogeräten, die also vorzeitig kaputt werden und meist gar nicht mehr repariert werden können - und bietet auch Lösungsmöglichkeiten.

Schridde hat eine gemeinnützige Organisation für nachhaltige Produktqualität und gegen geplante Obsoleszenz gegründet, "Murks? Nein Danke!". In seinem Buch ist er eingebauten Defekten auf der Spur und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf.

Einladung zur Buchpräsentation "Murks? Nein Danke! Was wir tun können, damit die Dinge besser werden"
Donnerstag, 15. Jänner 2015
18.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr
AK Bildungszentrum, Großer Saal
1040, Theresianumgasse 16-18

18.00 Uhr Begrüßung Gabriele Zgubic, Abteilung Konsumentenpolitik, AK Wien

18.10 Uhr Vorstellung des Buches Stefan Schridde, Vorstand von Murks? Nein Danke! e.V.

19.00 Uhr Diskussion, Moderation Nina Tröger, Abteilung Konsumentenpolitik, AK Wien

Wir würden uns sehr freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion bei der Buchpräsentation begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Doris Strecker
Tel.: (+43-1) 501 65-2677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001