Miró-Ausstellung in der Albertina zog über 270.000 BesucherInnen an

Wien (OTS) - Die bis vergangenen Sonntag in der Albertina gezeigte Miró-Ausstellung lockte insgesamt mehr als 270.000 BesucherInnen an. Die Schau war damit eine der bestbesuchten Ausstellungen des Hauses. Über 1.500 Gruppen - insgesamt mehr als 27.000 Personen - wurden zwischen 12. September 2014 und 11. Jänner 2015 durch die Miró-Ausstellung geführt.

Die Albertina hatte dem katalanischen Künstler eine rund 100 Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen umfassende Personale gewidmet. Seine phantasievollen Bildmotive und die poetische Qualität seines Schaffens machen Joan Miró zu einem der populärsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Die von besonderer Leichtigkeit und Spontaneität geprägten und doch sorgfältig geplanten Werke des Künstlers begeisterten das Wiener Publikum und sorgten vor allem über die Weihnachtsfeiertage für großen Andrang in der Albertina.

Rückfragen & Kontakt:

Sarah Wulbrandt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ALBERTINA
Albertinaplatz 1
1010 Wien
T +43 1 534 83 511
E S.Wulbrandt@albertina.at
W www.albertina.at
FB www.facebook.com/AlbertinaMuseum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ABT0001