Juraczka ad Vassilakou: Bürgerpflanz als Amtsverständnis?

Wien (OTS) - "Die Idee die Öffi-Kernzone auf die 1. Außenzone auszuweiten, ist zwar nicht neu, aber absolut richtig und durchaus zu begrüßen. Gleichzeitig wäre es aber der Wiener Stadträtin für Verkehr und vollmundige Ankündigungspolitik durchaus zu empfehlen dazu sinnvollerweise auch Gespräche mit dem Amtskollegen in Niederösterreich aufzunehmen, die aber bis dato nicht stattgefunden haben. So wie es aussieht, gestaltet sich dieses Vorhaben eher wie ein verspäteter Brief ans Christkind einer überforderten Ressortchefin", so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Manfred Juraczka in Reaktion zur Berichterstattung in der Tageszeitung "Heute".

"Eine Ankündigungspolitik ohne dementsprechende Aktivitäten kommt einem Bürgerpflanz gleich. Von einer reinen Ankündigungspolitik ohne weitere Taten, von der ja Rot-Grün durchaus schon des Öfteren Gebrauch gemacht hat, hat die Wiener Bevölkerung genug", so Juraczka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004