Qualitätsvermarkter sd one gibt Vollgas

Spitzenwachstumsraten im Vorjahresvergleich von bis zu 500 Prozent führen den Erfolgskurs der Portale von styria digital one weiter fort

Wien/Graz (OTS) - Wien/Graz, 13. Jänner 2015: Ein sportliches Wachstum verzeichnete sd one im vergangenen Jahr, wie die neuen ÖWA Basic-Zahlen zeigen: Das styria digital one-Dachangebot wuchs um 47 Prozent auf 7,2 Millionen Unique Clients und um 49 Prozent auf 24,2 Millionen Visits im Vergleich zu Dezember 2013.

sportnet.at steigerte seine Visits um beeindruckende 501 Prozent auf 1.878.025 und erreichte 581.359 Unique Clients (+397 Prozent) im Vorjahresvergleich, wirtschaftsblatt.at steigerte seine Visits um 64 Prozent auf 1.401.590 bzw. seine Unique Clients um 55 Prozent auf 545.904.

Spannend ist in der ÖWA-Veröffentlichung der Vergleich der Jahresmittelwerte. styria digital one baute seine Führungsposition bei den Vermarktungsgemeinschaften mit einem Plus von 43 Prozent weiter aus und erreichte im Jahresdurchschnitt 10,2 Millionen Unique Clients.

styria digital one weiterhin mobile Nummer eins

styria digital one konnte darüber hinaus seine Nummer 1-Position als Österreichs größter mobiler Vermarkter mit einer Steigerung von 52 Prozent auf 16,8 Millionen Visits und 47 Prozent auf 3,5 Millionen Unique Clients weiter ausbauen. Einen großen Anteil daran hatte kleinezeitung.at, die im vergangenen Jahr mobil auf eine Million Visits (+205 Prozent) sowie auf 0,5 Millionen Unique Clients (+166 Prozent) wuchs.

sd one-Geschäftsführer Alexis Johann sieht in diesen Zahlen Bestätigung für den eingeschlagenen Weg: "Wir sind mit unseren Nachrichten dort, wo unsere User sind - und das ist zunehmend mobil. Die Kleine Zeitung hat etwa eine neue App entwickelt. sportnet.at hat einen WhatsApp-Broadcast eingerichtet, sodass die User die neuesten Sportnachrichten direkt auf ihr Handy bekommen. Wir wollen innovative Produkte für unsere User entwickeln, sie so weiter für unsere Marken begeistern und ihre Loyalität steigern. Dies alles zahlt auf unseren Qualitätsanspruch ein, der Voraussetzung für wirksame Werbung ist."

Über styria digital one:

styria digital one wurde am 1. Juli 2013 gegründet und bündelt an den Standorten in Wien und Graz die digitalen Verkaufs-und Technikeinheiten von Kleine Zeitung, Die Presse, WirtschaftsBlatt, Styria Multi Media sowie die Vermarktung Styria-externer Portale wie etwa gofeminin.at, tele.at und wetter.tv.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Sonnleitner, MA
elisabeth.sonnleitner@sdo.at
T: 01 / 60117 - 280
sdo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SDO0001