MORGEN AK Veranstaltung: Der Qualifikationsbedarf der Zukunft

Präsentation einer WIFO-IHS Studie - Wirtschaftsforscher Aiginger, Keuschnigg und Sozialpartner diskutieren über Bildungspolitik bei knappen Budgets

Wien (OTS/AK) - Was ist der Qualifikationsbedarf der Zukunft, und welche Bildungsinvestitionen sind vorrangig? Darüber diskutieren auf der Veranstaltung Wifo-Chef Karl Aiginger und der ehemalige IHS-Chef Christian Keuschnigg mit den SozialpartnervertreterInnen Melitta Aschauer, Bereichsleiterin Bildung in der AK Wien, und Alfred Freundlinger, stv Abteilungsleiter Bildungpolitik in der Wirtschaftskammer. Als Grundlage der Debatte wird die Wifo-IHS-Studie über den Qualifikationsbedarf der Zukunft präsentiert.

AK Veranstaltung "Qualifikationsbedarf der Zukunft: Bitte Konkretes!... und nur Konkretes!"

Mittwoch, 14. Jänner 2015, 15.00 Uhr
AK Wien Bildungszentrum
1040, Theresianumgasse 16-18

Begrüßung: Melitta Aschauer, Bereichsleiterin Bildung AK Wien

Studienpräsentation Julia Bock-Schappelwein (Wifo), Lorenz Lassnigg (IHS): Qualifikationsbedarf der Zukunft

Statements Karl Aiginger (Wifo), Christian Keuschnigg: Prioritäten der Bildungspolitik in Zeiten knapper Budgets

Repliken: Melitta Aschauer, Bereichsleiterin Bildung AK Wien, Alfred Freundlinger, stv Abteilungsleiter Bildungpolitik in der Wirtschaftskammer

Wir würden uns sehr freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Peter Mitterhuber
Tel.: (+43-1) 501 65-2347
peter.mitterhuber@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001