„Der Bergdoktor“ untersucht „Ein kaltes Herz“

Hans Sigl in neuer Doppelfolge der ORF/ZDF-Erfolgsserie am 14. Jänner in ORF 2

Wien (OTS) - Nach einem erfolgreichen Staffelstart mit bis zu 759.000 und durchschnittlich 729.000 Seherinnen und Sehern (Doppelfolge) geht es für den "Bergdoktor" Hans Sigl in zwei neuen Folgen der ORF/ZDF-Erfolgsserie am Mittwoch, dem 14. Jänner 2015, um 20.15 Uhr und 21.00 Uhr in ORF 2 wieder um Leben und Tod. Doch nicht nur das titelgebende "kalte Herz" seiner Patientin macht dem Tiroler TV-Doktor zu schaffen - auch seine privaten Zukunftspläne liegen vorerst auf Eis. Neben Hans Sigl sind in der achten Staffel u. a. auch wieder Heiko Ruprecht, Ronja Forcher, Monika Baumgartner, Natalie O'Hara, Siegfried Rauch, Mark Keller, Nicole Beutler, Martin Feifel und Ines Lutz zu sehen. In einer Episodenrolle spielt Bert Tischendorf. Gedreht wurde in Ellmau, Going, Söll und Umgebung.

Mehr zu den Inhalten der beiden Folgen

"Ein kaltes Herz" (1) (Mittwoch, 14. Jänner, 20.15 Uhr, ORF 2)

Zum Glück passiert wenig, als Tim Fischer vom Nachwuchs-Skisprung-Kader in Ellmau böse stürzt. Mehr Sorge bereitet Bergdoktor Martin Gruber (Hans Sigl) Tims Mutter Luisa (Friederike Linke). Nach einem Schwindelanfall arbeitet ihr Herz unregelmäßig und sollte untersucht werden. Wider Erwarten lässt sich die junge Frau in der Klinik aber nicht blicken. Auf Eis gelegt sind momentan auch Martins Zukunftspläne mit Anne (Ines Lutz). Weil er die Gegenwart von Annes sturen Vater nicht mehr erträgt, wohnt Martin wieder daheim und igelt sich ein.

"Ein kaltes Herz" (2) (Mittwoch, 14. Jänner, 21.00 Uhr, ORF 2)

Während Martin (Hans Sigl) in der Klinik auf die herzkranke Luisa Fischer (Friederike Linke) wartet, will diese ihren Flug erwischen. Luisa plant, ihre unglückliche Ehe hinter sich zu lassen und in Kanada neu durchzustarten. Sie ist noch auf der Fahrt zum Flughafen, da verschlechtert sich ihr Gesundheitszustand plötzlich. Ohnmächtig bricht sie hinter dem Lenkrad zusammen. Ihr Mann Michael (Bert Tischendorf) ahnt nichts von Luisas Trennungsabsichten. Er steckt mit seinem Sohn Tim gerade mitten in wichtigen Wettkampfvorbereitungen.

"Der Bergdoktor" ist eine Koproduktion von ZDF und ORF, hergestellt von ndf, neue deutsche Filmgesellschaft mbH.

"Der Bergdoktor" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004